Uhrmachermeister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Uhr-ma-cher-meis-ter
Wortzerlegung  Uhrmacher Meister
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Meister im Uhrmacherhandwerk

Verwendungsbeispiele für ›Uhrmachermeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits im Mai 1945 eröffnete der Uhrmachermeister in der Barer Straße eine kleine Werkstatt.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.1998
So hat sich das der Uhrmachermeister Siegfried Feller alles ganz und gar nicht vorgestellt.
Die Zeit, 09.03.1990, Nr. 11
Für einen vermögenden Gentleman fertigte der Genfer Uhrmachermeister Philippe Patek 1922 diese schmucke Uhr an.
Bild, 17.11.1999
Viele Bergarbeiter wurden zu Uhrmachermeistern und Feinmechanikern und standen bei mehreren Dutzend großen und kleinen Firmen in Lohn und Brot.
Der Tagesspiegel, 18.08.2000
Wenn seine Freunde den Fußball kickten, blickte er mit Argusaugen Uhrmachermeister Heinrich in seiner Heimatstadt Güstrow auf die Hände.
Die Welt, 17.03.2000
Zitationshilfe
„Uhrmachermeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Uhrmachermeister>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Uhrmacherladen
Uhrmacherhandwerk
Uhrmacherei
Uhrmacher
Uhrkette
Uhrmacherwerkstatt
Uhrpendel
Uhrschlüssel
Uhrwerk
Uhrzeiger