Umformulierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umformulierung · Nominativ Plural: Umformulierungen
WorttrennungUm-for-mu-lie-rung

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Beschreibung · ↗Erklärung · Umformulierung · ↗Umschreibung  ●  ↗Paraphrase  griechisch · ↗Deskription  geh., lat. · ↗Periphrase  geh., griechisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wirklichkeit nämlich folgt längst der zeitgemäßen Umformulierung seines Satzes: Medizin ist weiter nichts als Politik im Kleinen.
Die Zeit, 18.09.1981, Nr. 39
Mit dieser Umformulierung ist es sicher einfacher, der arabischen Welt und zögernden arabischen Staaten die Initiative schmackhaft zu machen.
Der Tagesspiegel, 11.03.2002
Aber auch objektive Veränderungen zwingen zur Umformulierung von Fragen oder zur Formulierung neuer Fragen.
konkret, 1985
Ich weiß nicht, ob nicht viele Formulierungen der klassischen Ästhetik ausreichen und der systemtheoretischen Umformulierungen gar nicht bedürfen.
Schuh, Franz: Schreibkräfte, Köln: DuMont 2000, S. 116
Offensichtlich haben Eichels Mitarbeiter bei der Umformulierung des Paragraphen schlichtweg vergessen, die rückwirkende Klausel zu streichen.
Die Welt, 16.12.2004
Zitationshilfe
„Umformulierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umformulierung>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umformulieren
Umformer
umformen
umformatieren
Umflutkanal
Umformung
Umfrage
Umfragedaten
Umfrageergebnis
Umfrageforschung