Umfrage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umfrage · Nominativ Plural: Umfragen
Aussprache
WorttrennungUm-fra-ge (computergeneriert)
Grundformumfragen
Wortbildung mit ›Umfrage‹ als Erstglied: ↗Umfragedaten · ↗Umfrageergebnis  ·  mit ›Umfrage‹ als Letztglied: ↗Bevölkerungsumfrage · ↗Blitzumfrage · ↗Hörerumfrage · ↗Konjunkturumfrage · ↗Leserumfrage · ↗Meinungsumfrage · ↗Repräsentativumfrage
eWDG, 1976

Bedeutung

(systematische) Befragung einer größeren Anzahl von Personen nach ihrer Meinung zu einer bestimmten Sache von allgemeiner Bedeutung
Beispiele:
eine Umfrage halten, durchführen
eine repräsentative Umfrage
eine Umfrage zur, über die Akademiereform, Hochschulreform veranstalten
durch eine Umfrage im Betrieb wurde ermittelt, ob sich die neue Methode bewährt hat
eine weitere Umfrage hat ergeben, dass ...

Thesaurus

Synonymgruppe
Befragung · ↗Enquete · ↗Erfassung · ↗Erhebung · ↗Erkundigung · ↗Nachforschung · Umfrage · ↗Untersuchung (über)
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Befragung · ↗Dialog · ↗Erhebung · Fragegespräch · ↗Interview · Umfrage · ↗Untersuchung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Umfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auftrag Emnid-Institut Ergebnis Forsa-Institut Handelskammer Infratest Institut Marktforschungsinstitut Meinungsforschungsinstitut Nachrichtenagentur Zeitschrift aktuell angeben aussprechen befürworten belegen demoskopisch durchführen durchgeführt ergeben ermitteln gegeben herausfinden hervorgehen hindeuten jung repräsentativ veröffentlicht voraussagen zeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umfrage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Umfrage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch war das Ergebnis - wie derzeit bei zuletzt nahezu allen Umfragen - anfällig für statistische Fehler.
Die Zeit, 06.11.2012 (online)
Die Umfragen werden besser, und insofern wächst auch der Mut wieder.
Der Spiegel, 28.08.1989
Aber Sie haben sich doch bereiterklärt, an unserer Umfrage teilzunehmen?
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 362
Diese Frage kann ich nicht beantworten; das würde eine Umfrage nötig machen.
o. A.: Einundsechzigster Tag. Montag, 18. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3188
Was ist das für eine Umfrage, bei der Sie auch geantwortet haben?
Tucholsky, Kurt: An Walter Mehring, 23.03.1929. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1929], S. 16192
Zitationshilfe
„Umfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umfrage>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umformung
Umformulierung
umformulieren
Umformer
umformen
Umfragedaten
Umfrageergebnis
Umfrageforschung
umfragen
Umfragewert