Umhängetuch, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungUm-hän-ge-tuch (computergeneriert)
WortzerlegungumhängenTuch
eWDG, 1976

Bedeutung

Schultertuch, Umschlagtuch
Beispiel:
sie trug ein seidenes, farbiges Umhängetuch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damenhüte, Eßbestecke, Schaftstiefel, Ansichtskarten, Umhängetücher, Konserven, Wäsche, Heiligenbilder, Kleidungsstücke, österreichische Tapferkeitsmedaillen und Eiserne Kreuze, alles ist in den Läden von wenigen Quadratmetern Fläche zu kaufen.
Mitteilungen des Vereins Deutscher Reklamefachleute, 1915, Nr. 12
In ihren ausladenden, farbenfrohen Faltenröcken, den Polleras, und den gefransten Umhängetüchern gleiten sie, voluminös und schwerelos, freundlichen Kreiseln gleich, über die Plaza.
Süddeutsche Zeitung, 28.10.1997
Und wo außer afrikanischen Schrumpfköpfen und archäologischen Funden Schneiderbüsten mit polnischen Miedern aus dem 18. und indischen Umhängetüchern aus dem 19. Jahrhundert zu bewundern sind.
Die Zeit, 23.09.2002, Nr. 38
Zitationshilfe
„Umhängetuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umhängetuch>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umhängetasche
umhängen
Umhängebeutel
Umhang
umhalsen
umhätscheln
umhauchen
umhauen
umheben
umhegen