Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Umkehrfunktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umkehrfunktion · Nominativ Plural: Umkehrfunktionen
Worttrennung Um-kehr-funk-ti-on
Wortzerlegung umkehren Funktion
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mathematik inverse Funktion

Thesaurus

Mathematik
Synonymgruppe
Umkehrfunktion · inverse Funktion
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Umkehrfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neue Aspekte bietet hingegen die Umkehrfunktion, also die Entgegennahme eines Anrufes. [C’t, 1995, Nr. 4]
Die Umkehrfunktion zu Split heißt Join und setzt die Bestandteile eines Datenfelds wieder zu einer Zeichenkette zusammen. [C’t, 1999, Nr. 18]
Die Umformung erfolgt mit der Umkehrfunktion der Datencharakteristik, das bedeutet, exponentielle Zusammenhänge werden logarithmiert, polare Wertepaare in kartesische umgerechnet. [C’t, 1990, Nr. 2]
Man müsse nicht alle Randgebiete wie Bruchungleichungen oder Umkehrfunktionen behandeln, heißt es etwa in der Fachschaft Mathematik. [Süddeutsche Zeitung, 25.11.2004]
Im xy‑Koordinatensystem erhält man die Umkehrfunktion aus der Urfunktion stets durch Spiegelung um die 45 °‑Achse. [Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 14]
Zitationshilfe
„Umkehrfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umkehrfunktion>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umkehrfilm
Umkehrfarbfilm
Umkehrbarkeit
Umkehr
Umkarton
Umkehrplatz
Umkehrpunkt
Umkehrschleife
Umkehrschluss
Umkehrung