Umkehrpunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungUm-kehr-punkt (computergeneriert)
WortzerlegungumkehrenPunkt

Thesaurus

Synonymgruppe
Umkehrpunkt · ↗Wende · ↗Wendemarke · ↗Wendepunkt
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

konjunkturell unter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umkehrpunkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Umformkraft kann im unteren Umkehrpunkt längere Zeit gehalten werden.
Dannemann, E. u. a.: Grundlagen der Werkzeugmaschinen zum Umformen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 364
In Zeiten konjunktureller Umkehrpunkte sind die Informationen, die einzelne Statistikquellen liefern, in der Regel uneinheitlich.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2002
Ihr Umkehrpunkt markiert eine imaginäre Kugel, den so genannten Ereignishorizont.
Die Zeit, 17.02.2000, Nr. 8
An den Umkehrpunkten des Schwunges ist die Geschwindigkeit bei der Pendelbewegung gleich Null.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 36
Ihre Meldungen dienen offensichtlich dazu, den Aufschlag einzuleiten und ein längeres Verweilen der Flügel am unteren Umkehrpunkt der Schlagbewegung zu vermeiden.
Rathmeyer, Werner: Motorische Steuerung bei Invertebraten. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 179
Zitationshilfe
„Umkehrpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umkehrpunkt>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umkehrfunktion
Umkehrfilm
Umkehrfarbfilm
umkehren
Umkehrbarkeit
Umkehrschluß
Umkehrung
umkippen
umklammern
Umklammerung