Umkreis, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Umkreises · Nominativ Plural: Umkreise
Aussprache
WorttrennungUm-kreis
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
nur im Singular
Gebiet von bestimmter Ausdehnung, Umgebung
Beispiele:
im ganzen, weiten Umkreis, weit im Umkreis war keine Siedlung zu sehen
5 km im Umkreis, im Umkreis von 5 km war die Detonation zu hören
im Umkreis (= in der näheren Umgebung) der Stadt befanden sich schöne Seen
er ist über den Umkreis seines Heimatortes nie hinausgekommen
2.
Kreis von Menschen, Bereich, der jmdn. umgibt, Nachbarschaft
Beispiele:
er ist bekannt, berühmt im ganzen Umkreis
nur ihr engster Umkreis (= Bekanntenkreis) wusste von dem Vorfall
bildlich
Beispiel:
daß ... dem Menschen wohl nicht mehr gegeben sei, als in dem kleinen Umkreis seines Lebens das Rechte zu tun [WiechertEinfaches Leben121]
3.
Mathematik um die Ecken eines regelmäßigen Vielecks gezogener Kreis
Beispiel:
der Umkreis eines Dreiecks
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kreis · Gesichtskreis · Umkreis · Wendekreis · kreisen · einkreisen · umkreisen · Kreislauf · Blutkreislauf
Kreis m. ‘Ring, runde geschlossene Linie, gleichmäßige geschlossene Kurve, deren Punkte alle gleich weit vom Mittelpunkt entfernt sind’, ahd. (Hs. 12. Jh.), mhd. kreiʒ ‘Kreislinie, Umkreis, eingehegter Kampf-, Gerichtsplatz, Zauber-, Landeskreis, Bezirk’, mnd. krēt, krēte, nl. kreits (aus niederrhein. kreytz) führen auf germ. *kraita-; daneben stehen mnd. krīt, mnl. nl. krijt ‘Ring, Gebiet, Kampfplatz’ mit germ. *krīta- und verwandtes ↗kritzeln (s. d.) mit germ. *krit-, so daß für Kreis vielleicht eine Bedeutung ‘in den Boden geritzter Ring (mit sakraler Funktion?)’ vorauszusetzen ist. Betrachtet man die genannten Formen auf Grund eines expressiven Vokalismus als sekundär (vgl. Pokorny 1, 405), so kann ↗kratzen (s. d.) herangezogen und von dort genanntem ie. *gred- ‘kratzen’ ausgegangen werden. Gesichtskreis m. (17. Jh.), Übersetzung (Zesen) von ↗Horizont (s. d.). Umkreis m. ‘nähere oder fernere Umgebung um einen Punkt, Peripherie, Umfang’, mhd. umbekreiʒ ‘umschließender Kreis, Umfang, kreisförmiger Gang, Umweg, Umschweif’. Wendekreis m. ‘Breitengrad, über dem die Sonne zur Zeit der Sonnenwende noch im Zenit steht und gleichsam wieder umkehrt’, Übersetzung (17. Jh.) von lat. tropicus circulus, griech. tropikós kýklos (τροπικὸς κύκλος). kreisen Vb. ‘sich kreisförmig bewegen’, mhd. kreiʒen. einkreisen Vb. ‘durch Bildung eines Kreises einschließen’ (16. Jh.). umkreisen Vb. ‘sich kreisförmig um etw. bewegen, etw. einschließen’, mhd. umbekreiʒen, auch ‘umhergehen, Umschweife machen’. Kreislauf m. ‘Zirkulation’, Terminus der Chemie und Medizin, zu Anfang des 18. Jhs. als Übersetzung von engl. circulation für ‘Blutkreislauf’, nach Harveys Schrift Exercitatio anatomica … de circulatione sanguinis (1628). Dazu verdeutlichend Blutkreislauf m. (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Anwohner · Leute in der Umgebung · ↗Nachbarschaft · ↗Umfeld · ↗Umgebung · Umkreis
Assoziationen
Synonymgruppe
Gebiet · ↗Großraum · ↗Umfeld · ↗Umgebung · Umkreis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absturzstelle Anwohner Autostunde Flugstunde Fundort Kilometer Km Lichtjahr Meile Meter Ortschaft Quadratkilometer Reiter Seemeile Surrealist Tatort Vulkan abriegeln absperren absuchen ansiedeln ausbuchen eng evakuieren impfen niedergehen verlauten verstreuen weit zerbersten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umkreis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verstanden als eine Ursache, die selbst keine Ursache habe, kommt die Freiheit im Umkreis der Erfahrung nicht vor.
Die Welt, 12.02.2004
Im Umkreis von mehreren hundert Metern rund um das Gebäude waren die Straßen dicht.
Der Tagesspiegel, 19.04.1999
Er ist der einzige Mann in weitem Umkreis, ohne Vergleich.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 122
Aus diesem Umkreis stammen große Posen des individuellen Standhaltens in einer schreiend heillosen Wirklichkeit.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 1063
Jetzt wäre das Gut in weitem Umkreis davor gesichert, ein zweites Mal überrascht zu werden.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 46
Zitationshilfe
„Umkreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umkreis>, abgerufen am 16.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umkränzung
umkränzen
umkranen
umkrampfen
umkrallen
umkreisen
Umkreisung
umkrempeln
Umkrempelung
Umkremplung