Umland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Umland(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungUm-land
Wortzerlegungum-Land
Wortbildung mit ›Umland‹ als Erstglied: ↗Umlandgemeinde · ↗Umlandsgemeinde · ↗Umlandverband
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
eine Stadt umgebendes, wirtschaftlich und kulturell überwiegend auf sie ausgerichtetes Gebiet
Beispiele:
Die hohen Wohnungspreise und Mieten treiben immer mehr Menschen aus den Großstädten in deren Umland. [Welt am Sonntag, 28.01.2018, Nr. 4]
Die Stadt und ihr Umland sind durch Einzugs- und Ausstrahlungsräume miteinander verbunden und somit im Rahmen der Gesamtstruktur eines Gebietes als Einheit zu betrachten. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 243]
Das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs in Brüssel ist, um es freundlich auszudrücken, ungenügend. Das beginnt bei der Anbindung des Umlands, aus dem sich täglich etwa 200.000 Autopendler in die Stadt ergießen. Seit mehr als 20 Jahren wird an einer S-Bahn gebastelt. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.2017]
Heute gehen große Investitionen nicht nach Berlin, sondern ins brandenburgische Umland. Im »Speckgürtel« sind die Löhne niedriger, die Subventionen höher, die Grundstücke billiger, die Behörden entgegenkommender – und gleichzeitig liegt die Berliner Infrastruktur in greifbarer Nähe. [Die Zeit, 24.06.1999, Nr. 26]
Jährlich 23 Millionen […] Passagiere schleusen sich durch den Frankfurter Flughafen, den nach London-Heathrow größten Flughafen Europas. […] Frankfurt herrscht über ein Umland mit Chemiegiganten wie Hoechst […] oder der Autoschmiede Opel Rüsselsheim […]. Im Großraum wird das höchste Bruttoinlandsprodukt (pro Kopf) der Republik erarbeitet. [Der Spiegel, 18.01.1988]
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Abwanderung, der Wegzug, Umzug ins Umland; die Gemeinde, das Dorf, das Eigenheim im Umland; ins Umland ausweichen, abwandern; die Pendler aus dem Umland
mit Genitivattribut: das Umland der Hauptstadt, Großstadt
in Koordination: die Stadt, das Stadtgebiet, die Metropole und das Umland
als Genitivattribut: die Zersiedlung, Entwicklung des Umlands
allgemeiner Umgebung, Nachbarschaft, UmkreisQuelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Enchanted Rock, ein heiliger Berg der [nordamerikanischen] Ureinwohner. Viele Legenden ranken sich um den Granit-Inselberg, der sich einsam in leuchtendem Rosa vom grünen Umland abhebt, das er um 130 Meter überragt. [Welt am Sonntag, 28.01.2018, Nr. 4]
Die Pläne der SBB [der Schweizerischen Bundesbahnen für ein Rauchverbot auf Bahnhöfen] sind im Einklang mit den Entwicklungen im europäischen Umland. So gilt nach Angaben der SBB in Frankreich, Italien und Österreich bereits heute ein komplettes Rauchverbot. Auch in Deutschland dürfen die Passagiere im Bahnhof grundsätzlich nicht rauchen, doch gibt es dort Raucherzonen auf den Perrons. [Neue Zürcher Zeitung, 01.11.2017]
Aschefontänen oder austretendes Magma produzieren [die Schlammvulkane] […] nicht. Sie haben auch nicht die charakteristische Kegelform: Schlammvulkane sind flach. Aus den Öffnungen im Boden treten Flüssigkeiten und Sedimente hervor, die sich ins Umland ergießen. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2017]
An einer Stelle, an der die Autobahn nicht höher als das Umland verläuft, ritten schließlich [als] preußische Dragoner [verkleidete Reiter] an. [Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 280]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: das Umland erkunden, entdecken
mit Genitivattribut: das Umland des Flughafens
2.
Region, Gegend, Landschaft um ein Gewässer
Beispiele:
Zu einem künstlichen See gestaut, klimatisiert der Fluss das Umland, gibt sanften weiträumigen Lagen genug Feuchtigkeit, um sogar die beliebte Edelfäule für die schönen großen Süßweine der Beeren- und Trockenbeerenauslesen des späten Herbstes hervorzubringen. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2007]
Wie Hochwasser entsteht und wie Flusslandschaften funktionieren, wollen Schüler gemeinsam mit Forschern erkunden – Dazu kartieren sie das Umland von Flüssen und simulieren die komplexen Vorgänge in der Au [in Vorarlberg]. [Der Standard, 14.05.2013]
Noch wurde dieser ganz besondere See [der Baikalsee] nicht zu sehr geschunden. Doch die Holzwirtschaft im Umland, eine Zellstofffabrik sowie der Ausbau des Tourismus und der Landwirtschaft am zufließenden Selenga-Fluss setzen dem See zu. [Die Welt, 02.08.2008]
Der Aral-See habe sich bis zu 60 km von seinen ursprünglichen Ufern zurückgezogen und breite Streifen salziger Sandküste zurückgelassen. Die Fischerei […] sei schon längst eingestellt worden. Durch das Absinken des Grundwasserspiegels im Umland seien zahlreiche Weiden ausgetrocknet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]]
Die Seen wurden [durch das Eintragen von Asche und Schutt aus einem Kraftwerk] in ihrem Bestand gefährdet. Daß sie erhalten blieben, ist der Beharrlichkeit, Naturliebe und Einmütigkeit der Breitunger Einwohner zu verdanken […]. Die Sanierung der Seen und ihres Umlandes hat mehrere hunderttausend Mark gekostet und viele, viele Arbeitsstunden. [Gerlach, Harry: Schmalkalden und Umgebung, Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1978, S. 11]

Thesaurus

Synonymgruppe
Agglomerationsgürtel · ↗Einzugsgebiet · ↗Peripherie · Vorortgürtel  ●  Umland (einer Stadt)  Hauptform · ↗Speckgürtel  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwanderung Ausflug Deponie Eigenheim Einkaufszentrum Großstadt Hauptstadt Kernstadt Landeshauptstadt Metropol Metropole Pendler Stadt Stadtgebiet Wegzug Wohnpark Zersiedelung Zuzug abwandern angrenzend brandenburgisch hügelig niedersächsisch nördlich pendeln südlich südwestlich zeihen zersiedeln östlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umland‹.

Zitationshilfe
„Umland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umland>, abgerufen am 23.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umlageverfahren
Umlagerung
umlagern
Umlagenverrechnung
Umlagefinanzierung
Umlandgemeinde
Umlandsgemeinde
Umlandverband
umlassen
umlaubt