Umorientierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Um-ori-en-tie-rung
Wortzerlegung  umorientieren -ung

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Umsteuern · Neuausrichtung · Umorientierung  ●  Kurswechsel  auch figurativ · Kursänderung  auch figurativ · Richtungswechsel  fig. · Richtungsänderung  fig. · Strategiewechsel  Jargon
Assoziationen
  • (das) Ruder herumreißen  fig. · (das) Ruder herumwerfen  fig. · (den) Kurs ändern  fig. · (einen) neuen Kurs einschlagen  fig.
  • Neugestaltung · Neuordnung · Neuregelung · Reform · Reorganisation · Umgestaltung
  • Umbruch · Umschwung · Umwälzung · drastische Veränderungen  ●  Verwerfungen  fig.
  • (das) Umschlagen · Kehre · Schwenk · Umkehr · Umschlag · Verkehrung · Verkehrung ins Gegenteil  ●  180-Grad-Wende  fig. · Drehung um 180 Grad  fig. · Kehrtwende  auch figurativ · Kehrtwendung  fig. · Umschwung  auch figurativ · Wende  auch figurativ, Hauptform · Wendung  auch figurativ · Volte  geh.
  • (einen) Neuanfang wagen · (sich) komplett anders ausrichten  ●  (sich) auf neue Beine stellen  fig. · (sich) auf neue Füße stellen  fig. · (sich) neu aufstellen  fig. · (sich) neu ausrichten  fig. · (sich) neu erfinden  fig. · (sich) neu sortieren  ugs.
  • Abkehr · Distanzierung · Sinneswandel  ●  Kurswechsel (Politik)  fig.
  • Es ist nicht mehr wie früher. · Jetzt gelten andere Regeln.  ●  Der Wind hat sich gedreht.  Spruch, fig. · Die Zeiten haben sich geändert.  Hauptform
  • (einen) Kurswechsel vornehmen  auch figurativ · (einen) anderen Kurs einschlagen  auch figurativ · umsteuern  fig.
  • Entscheidung über die grundsätzliche Ausrichtung  ●  Richtungsentscheidung  fig.
Synonymgruppe
Erneuerung · Neuausrichtung · Neuorientierung · Reformation · Umorientierung · Verbesserung · geistige Umgestaltung  ●  frischer Wind  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Es ist nicht mehr wie früher. · Jetzt gelten andere Regeln.  ●  Der Wind hat sich gedreht.  Spruch, fig. · Die Zeiten haben sich geändert.  Hauptform
  • Entscheidung über die grundsätzliche Ausrichtung  ●  Richtungsentscheidung  fig.

Typische Verbindungen zu ›Umorientierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umorientierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Umorientierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Umorientierung lässt sich ohne ein politisches Engagement nicht umsetzen.
Die Welt, 24.03.2001
Vermutlich um die Motivation gleichwohl zu erhalten, hat die Einheit eine grundlegende Umorientierung durchgemacht.
konkret, 1993
Diese Umorientierung erfordert weitere Korrekturen an den Ausgangsformulierungen der Parsonsschen Theorie.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 142
Schon im Auto spürbar gewesene Umorientierung der Zellverbände vollendet sich.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 406
Die Umorientierung der Einschulungsdiagnostik führte zu Einschulungstests, die vorwiegend auf die Erfassung kognitiver Fähigkeiten ausgerichtet waren.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Schulreife. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22532
Zitationshilfe
„Umorientierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umorientierung>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umorientieren
Umorganisierung
umorganisieren
Umorganisation
Umordnung
umoristico
umpacken
umpanzern
umpfeifen
umpflanzen