Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Umschaffung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Um-schaf-fung
Wortzerlegung umschaffen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Umschaffung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem kann die Ermächtigung, die es erteilt, niemals seine eigene Entstellung, Gefährdung oder »Umschaffung« einschließen. [Jonas, Hans: Das Prinzip der Verantwortung, Frankfurt a. M.: Insel-Verl. 1979, S. 67]
Zitationshilfe
„Umschaffung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umschaffung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umsatzzuwachs
Umsatzziel
Umsatzzahl
Umsatzwachstum
Umsatzvolumen
Umschalter
Umschaltfußball
Umschalthebel
Umschaltspiel
Umschalttaste