Umschlagpunkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungUm-schlag-punkt
WortzerlegungUmschlagPunkt

Thesaurus

Synonymgruppe
Knoten · ↗Knotenpunkt · Umschlagpunkt · ↗Verkehrsknotenpunkt · logistisches Zentrum  ●  ↗Drehkreuz  fig. · ↗Drehscheibe  fig. · ↗Hub  fachspr., engl.
Synonymgruppe
Kipp-Punkt · Kipppunkt · Tipping Point · Tipping-Point · Umkipppunkt · Umschlagpunkt
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben bemüht man sich mit Erfolg, durch geeignete Formgebung des Profiles den Umschlagpunkt möglichst weit nach hinten zu verschieben.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 111
Heute gibt es Lager bei den Produzenten und zentrale Umschlagpunkte.
Der Tagesspiegel, 16.10.2002
Ausgeliefert wird das Eis aus 35 Umschlagpunkten des Unternehmens, die über das ganze Bundesgebiet von Sylt bis Kempten verteilt sind.
Die Zeit, 28.12.2009 (online)
Die Zukunft beginnt im Mai, dem kalenderdramaturgischen Umschlagpunkt zur großen Ungewissheit.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2002
Entschädigt wird das Publikum, sobald einer der emotionalen Umschlagpunkte des Stückes in Sicht kommt und die Inszenierung in analytische Zeitlupe fällt.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.2004
Zitationshilfe
„Umschlagpunkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umschlagpunkt>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschlagplatz
Umschlagmanschette
Umschlaghafen
Umschlaggestaltung
Umschlagetuch
Umschlagseite
Umschlagsgestaltung
Umschlagskragen
Umschlagsleistung
Umschlagszeit