Umschuldungsverhandlung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umschuldungsverhandlung · Nominativ Plural: Umschuldungsverhandlungen
Worttrennung Um-schul-dungs-ver-hand-lung

Verwendungsbeispiele für ›Umschuldungsverhandlung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Lösung könne aber nicht durch die gegenwärtig laufenden Umschuldungsverhandlungen gefunden werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1983]
Dies hat zur Folge, daß in den kommenden Jahren ständig Umschuldungsverhandlungen geführt werden müssen.
Die Zeit, 02.10.1981, Nr. 41
Sie soll damit schon jetzt zu den größten Gläubigern gehören für die nun anstehenden Umschuldungsverhandlungen.
Die Welt, 14.06.2003
Zu Beginn der Umschuldungsverhandlungen bilden die Banken, die ausstehende Kredite in dem betreffenden Land haben, einen Lenkungsausschuß.
o. A. [abz]: Londoner Club. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Aber auch die deutschen Banken fühlten sich - während der schwierigen Umschuldungsverhandlungen mit Brasilien - von Herrhausen überrumpelt.
Der Spiegel, 05.10.1987
Zitationshilfe
„Umschuldungsverhandlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umschuldungsverhandlung>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschuldungsabkommen
Umschuldung
umschulden
umschubsen
Umschrift
umschulen
Umschüler
Umschulung
Umschulungsmaßnahme
umschütten