Umschulung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umschulung · Nominativ Plural: Umschulungen
Aussprache  [ˈʊmʃuːlʊŋ]
Worttrennung Um-schu-lung
Wortzerlegung  umschulen -ung
Wortbildung  mit ›Umschulung‹ als Erstglied: Umschulungsmaßnahme
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Maßnahme (●), in der jmd. für einen neuen Beruf ausgebildet wird, meist weil er den alten Beruf nicht mehr ausüben kann oder weil die Aussichten auf eine Anstellung im alten Beruf schlecht sind; Vorgang des Umschulens (2) für einen neuen Beruf
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine berufliche, [öffentlich, von der Arbeitsagentur] finanzierte, geförderte Umschulung
als Akkusativobjekt: eine Umschulung beginnen, abbrechen, absolvieren, (mit)machen; eine Umschulung anbieten
in Koordination: Fortbildung, Weiterbildung und Umschulung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Umschulung von Arbeitslosen
Beispiele:
die Umschulung in einen, zu einem BerufWDG
Wer aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf wechseln muss, für den kommt eine Umschulung in Frage. Auch Arbeitnehmer, die in ihrem Beruf unglücklich sind, können eine Umschulung erwägen. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2012]
Eine Berufsunfähigkeit ist […] nicht zwangläufig dauerhaft. Durch Therapien oder Reha‑Maßnahmen können betroffene Personen ganz oder teilweise genesen und in das Berufsleben zurückkehren. Auch Umschulungen sind eine Möglichkeit, um wieder arbeiten zu können. [Die Welt, 25.04.2019]
[…] der Schulleiter […] berichtet von gelernten Tänzern und Artisten, die nach Ende ihrer Bühnenlaufbahn erfolgreiche Juristen und Mediziner geworden seien. Wer nicht studieren wolle, könne bei der Arbeitsagentur eine Umschulung, zum Beispiel zum Physiotherapeuten, beantragen und bekomme sie in der Regel auch bewilligt. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2018]
Mehr Primarlehrer könnten auch durch die Umschulung von Quereinsteigern gewonnen werden. [Neue Zürcher Zeitung, 28.12.2012]
Viele Betriebe führen zur Beseitigung des Facharbeitermangels Umschulungen vorwiegend von weiblichen Arbeitskräften durch. [Berliner Zeitung, 21.10.1945]
allgemeiner Vermittlung der für ein neues Aufgaben- oder Einsatzgebiet nötigen Kenntnisse oder Fertigkeiten
Beispiele:
Die Umschulung [der Piloten] von der Fokker auf den Airbus dürfte mindestens fünf Wochen dauern. Zum anderen müssen weitere 1,5 Monate mit einem Supervisor rund 100 Flugstunden geflogen werden. [Der Standard, 19.04.2012]
Die Diskussion um die Umschulung von Skilangläuferinnen für den Biathlon ist für Verbandspräsident Alfons Hörmann kein heißes Thema. [Die Zeit, 09.03.2012 (online)]
[…] es [geht bei der Integration der Air Berlin in die Lufthansa-Tochter Eurowings] nicht nur um die Umlackierung von Ex‑Air‑Berlin‑Flugzeugen, sondern auch um die Umschulung von Crews und vor allem um die kostspielige Anmietung von fremden Flugzeugen samt Besatzungen, um die Flugpläne zu erfüllen. [Die Welt, 09.05.2018]
Die Umschulung von Benjamin Raich vom Techniker zum Allrounder hat sich für den österreichischen Skiverband mit dem Olympiasieg des Tirolers im Riesenslalom ausgezahlt. [Die Welt, 21.02.2006]
übertragen Die Umschulung von Drohnen auf zivile Aufgaben betrachten einige Militärforscher mit Skepsis. [Welt am Sonntag, 28.12.2014]
2.
Vorgang des Umschulens (1) in eine andere Schule
Beispiele:
Die Augenärzte empfehlen nun die Umschulung auf eine Schule für Sehbehinderte und Blinde in Hamburg, aber S[…]s Eltern lehnen ab. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.2007]
Die Eltern beantragten eine Umschulung in den Nachbarort. Doch das Schulamt stellte sich quer. [Bild, 04.04.2016]
Richtig sei, dass A[…] u. a. wegen Umschulung nach Mobbing durch Schulkameraden und einem umzugsbedingten Wechsel der Schule vier Grundschulen […] besuchte, die letzte davon zwei Jahre lang (3./4.Klasse). [Fremdbeitrag, 10.05.2014, aufgerufen am 22.07.2020]
[…] viele Eltern stellten […] einen Antrag auf Umschulung, weil sie ihre Kinder nicht auf eine Schule mit einem so hohen Ausländeranteil schicken wollten. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.1998]
Der Junge war einer Panik nahe. Rettungsaktion der Eltern: sofortige Umschulung; einzige und akzeptierte Bedingung: ein »strenges« Internat. [Die Zeit, 24.05.1968]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Umerziehung · Umschulung

Typische Verbindungen zu ›Umschulung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umschulung‹.

Zitationshilfe
„Umschulung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umschulung>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umschüler
umschulen
Umschuldungsverhandlung
Umschuldungsabkommen
Umschuldung
Umschulungsmaßnahme
umschütten
umschwärmen
umschweben
Umschweif