Umwälzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umwälzung · Nominativ Plural: Umwälzungen
WorttrennungUm-wäl-zung
Wortzerlegungumwälzen-ung
Wortbildung mit ›Umwälzung‹ als Erstglied: ↗Umwälzungsprozess
DWDS-Vollartikel, 2018

Bedeutungen

1.
grundlegende Neuerung, Veränderung politischer, gesellschaftlicher, kultureller, wirtschaftlicher, technischer o. ä. Art
Beispiele:
Die Wiedervereinigung von 1990 hat im Gebiet der einstigen DDR fast schlagartig große Umwälzungen bewirkt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.03.2002]
Auch im Bankensektor werden die grossen Umwälzungen nicht von den bestehenden und etablierten Bankinstituten ausgehen. [Punkt Magazin – das Wirtschaftsmagazin, 21.10.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Nikolaus Kopernikus hat im Jahr 1543 mit seiner Schrift über die Kreisbewegungen der Weltkörper eine geistige Umwälzung ausgelöst, die auf die moderne Welt von einem so großen Einfluss war wie Luthers Reformation oder Magellans Weltumseglung. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2013]
Zu diesen strukturellen Umwälzungen, die zurzeit in den ökonomischen Debatten Japans besonders hitzig diskutiert werden, gehören die Produktionsverlagerungen heimischer Unternehmen in asiatische Nachbarländer, namentlich nach China. [Neue Zürcher Zeitung, 16.10.2001]
Soziologen und Ökonomen sagen eine dramatische Umwälzung der Stadtstrukturen und ihrer Bevölkerung voraus. […] Einkommensstarke Schichten, die aufs Land fliehen, und arbeitsuchende Zuwanderer, die hereindrängen, wälzen ganze Stadtteile um. [Der Spiegel, 20.02.1995, Nr. 8]
Wir durchleben offensichtlich eine Zeit, in der die wissenschaftlich-technische Revolution zu einer grundlegenden, wahrhaft revolutionären Umwälzung der Technik, der Technologien und der Produktionsmethoden führt. [Berliner Zeitung, 05.12.1985]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: tiefgreifende, epochale, revolutionäre, gewaltige, grundlegende, radikale, fundamentale, gewaltsame, gesellschaftliche, technologische, weltpolitische Umwälzungen
als Aktivsubjekt: Umwälzungen bewirken, herbeiführen, hervorbringen, auslösen, erfahren, überleben
mit Genitivattribut: die Umwälzung der Produktionsverhältnisse, der Machtverhältnisse, der Eigentumsverhältnisse, der Lebensverhältnisse, der gesellschaftlichen Ordnung, der Gesellschaft
in Koordination: Umwälzung und Erschütterung, Revolution; Umwälzungen und Katastrophen, Veränderungen, Unruhen, Konflikte, Reformen
als Aktiv-/Passivsubjekt: eine Umwälzung steht bevor, steht an, wird durch etw. ausgelöst, beginnt, wird vollzogen, findet statt, führt zu etw.
2.
kreislaufartiger Austausch, (technisch unterstützter) ständiger Fluss, ständige massenhafte Bewegung von Flüssigkeiten oder Gasen
Beispiele:
Defekt war […] die wichtigere der beiden Zirkulationspumpen, die für die Umwälzung des Kühlmittels im Reaktor sorgen. [Neue Zürcher Zeitung, 27.04.2007]
Die Studie zeigt, dass die Stürme die Umwälzung des Wassers etwa im Europäischen Nordmeer zwischen Grönland, Skandinavien und Spitzbergen verstärken. [Spiegel, 19.12.2012 (online)]
Die konstante Umwälzung der Luft verhinderte das sonst bei hoher Luftfeuchtigkeit übliche Verschimmeln der Originaletiketten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.12.2005]
»Ursache ist die thermohaline Zirkulation« – eine großräumige Umwälzung im Ozean, ausgelöst durch Unterschiede in Temperatur und Salzgehalt des Wassers. [Süddeutsche Zeitung, 16.09.2004]
20 Pumpen wurden zur Umwälzung des Wassers eingesetzt, um es mit Sauerstoff anzureichern. [die tageszeitung, 08.06.1988]

Thesaurus

Synonymgruppe
Revolution · ↗Sturz · ↗Umschwung · ↗Umsturz · Umwälzung  ●  ↗Subversion  fachspr.
Unterbegriffe
  • Preußenputsch · Preußenschlag
  • Wiener Oktoberaufstand 1848 · Wiener Oktoberrevolution
  • Bürgerbräu-Putsch · Hitler-Ludendorff-Putsch · Hitlerputsch
  • Meiji-Renovation · Meiji-Restauration · Meiji-Revolution
  • Februarputsch · Februarumsturz
  • Asternrevolution · Herbstrosenrevolution
  • Gapsin-Putsch · Gapsin-Revolution
  • Jungpersische Revolution · Konstitutionelle Revolution
  • Griechische Revolution · Griechischer Aufstand · Griechischer Unabhängigkeitskrieg
  • Mexikanische Revolution · Mexikanischer Bürgerkrieg
  • Große Sozialistische Oktoberrevolution · ↗Oktoberrevolution
Assoziationen
Synonymgruppe
Umlauf · Umwälzung
Synonymgruppe
Umbruch · ↗Umschwung · Umwälzung · drastische Veränderungen  ●  Verwerfungen  fig.
Oberbegriffe
  • geschichtliches Ereignis
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gefolge Lebensverhältnis Produktionsverhältnis antifaschistisch-demokratisch bevorstehend bewirkt demographisch einschneidend epochal fortwährend fundamental geschichtlich gesellschaftlich gesellschaftspolitisch gewaltig gewaltsam gravierend greifend grundlegend grundstürzend innenpolitisch politisch radikal revolutionär sozial technologisch tiefgreifend ungeheuer vollziehen weltpolitisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umwälzung‹.

Zitationshilfe
„Umwälzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umwälzung>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umwälzpumpe
umwälzend
umwälzen
Umwälzanlage
umwallen
Umwälzungsprozess
umwandelbar
umwandeln
Umwandelung
Umwandelungsprozess