Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Umweltbilanz, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Um-welt-bi-lanz
Wortzerlegung Umwelt Bilanz

Thesaurus

Synonymgruppe
Lebenszyklusanalyse · Umweltbilanz · Ökobilanz
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Umweltbilanz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umweltbilanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Umweltbilanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen unsere Umweltbilanz verbessern, und das werden wir auch tun. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]]
Doch weil die Anlagen dazu beitragen können, Armut abzubauen, bleibt ihre Umweltbilanz meist positiv. [Die Zeit, 06.11.1995, Nr. 45]
Der Transrapid ist also konkurrenzlos preiswert und hat die mit Abstand beste Umweltbilanz. [Die Welt, 14.10.1999]
Die Industrie müsse zur Kenntnis nehmen, daß andere Hersteller an ihrer Umweltbilanz gearbeitet hätten. [Die Welt, 18.11.2004]
Wenn der gut besetzt ist, dann schlägt er in seiner Umweltbilanz alle anderen Beförderungsmethoden. [Die Zeit, 18.07.2013, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Umweltbilanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umweltbilanz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umweltbeziehung
Umweltbewusstsein
Umweltbewegung
Umweltbericht
Umweltbereich
Umweltbildung
Umweltbundesamt
Umweltchemikalie
Umweltdatum
Umweltdelikt