Umweltbilanz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungUm-welt-bi-lanz (computergeneriert)
WortzerlegungUmweltBilanz

Thesaurus

Synonymgruppe
Lebenszyklusanalyse · Umweltbilanz · ↗Ökobilanz
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Umweltbilanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

ausfallen ausfällen erstellen negativ positiv verbessern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umweltbilanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Umweltbilanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir müssen unsere Umweltbilanz verbessern, und das werden wir auch tun.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Doch weil die Anlagen dazu beitragen können, Armut abzubauen, bleibt ihre Umweltbilanz meist positiv.
Die Zeit, 06.11.1995, Nr. 45
Der Transrapid ist also konkurrenzlos preiswert und hat die mit Abstand beste Umweltbilanz.
Die Welt, 14.10.1999
Und dennoch fällt die kroatische Umweltbilanz im Vergleich zu den Nachbarländern deutlich positiver aus.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.2000
Als Einsparposten mag das Putzmittel eine Kleinigkeit sein, die Addition aller Einsparungen allerdings ist beeindruckend - und die Umweltbilanz erst recht.
Der Tagesspiegel, 28.09.2000
Zitationshilfe
„Umweltbilanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umweltbilanz>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umweltbeziehung
Umweltbewußtsein
umweltbewusst
Umweltbewegung
Umweltbericht
Umweltbildung
Umweltbundesamt
Umweltchemikalie
Umweltdatum
Umweltdelikt