Umweltreiz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungUm-welt-reiz (computergeneriert)
WortzerlegungUmweltReiz
eWDG, 1976

Bedeutung

durch die Umwelt hervorgerufener Reiz
Beispiel:
[Setschenow] entdeckte diese Wechselwirkung in der reflektorischen Beantwortung eines Umweltreizes durch den Tierorganismus [Wissenschaft und Fortschritt1954]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Reaktion reagieren vielfältig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umweltreiz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beide können auf eine enorme Zahl von Umweltreizen reagieren, Signale empfangen und aussenden.
Die Zeit, 05.12.1980, Nr. 50
Das Bewußtsein des Schlafenden ist lediglich eingeschränkt, starke Umweltreize kann es - anders als im Koma - wahrnehmen.
o. A.: Was ist Schlaf ? In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Diese Umweltreize bewirken im Zuge komplizierter Lernprozesse die Entwicklung aller wesentlichen menschlichen Anlagen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 43
Wahrnehmungsleistungen beschränken sich jedoch nicht auf eine Verarbeitung der Umweltreize.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 119
Die auf den Menschen einströmenden Umweltreize verändern sich im Zuge der gesellschaftlichen Entwicklungsprozesse quantitativ und qualitativ.
Fietkau, Hans-Joachim: Umweltpsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 3599
Zitationshilfe
„Umweltreiz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umweltreiz>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umweltrechtlich
Umweltrecht
Umweltqualität
Umweltprüfung
Umweltprojekt
umweltrelevant
Umweltressort
Umweltrisiko
Umweltschaden
umweltschädigend