Umweltressort, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Umweltressorts · Nominativ Plural: Umweltressorts
Aussprache
WorttrennungUm-welt-res-sort
WortzerlegungUmweltRessort

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chef EU-Kommission Kollege Kollegin Ministerium Spitz Wirtschaftsministerium anmelden geleiten leiten zuständig übernehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umweltressort‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sozialminister, der das Umweltressort übernehmen mußte, hat wissen lassen, er wünsche keinerlei politische, organisatorische, personelle Entscheidungen.
Die Zeit, 23.02.1987, Nr. 08
Er schlägt seinem Kollegen im Umweltressort vor, gemeinsam ein Papier anzufertigen.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.2001
Der Weg führte ins Kabinett: 1994 übernahm sie das Umweltressort und wurde vier Jahre später Außenministerin.
Die Welt, 12.09.2003
Letztere erhielten das Umweltressort und nicht das von ihnen angestrebte Verkehrsministerium.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Für Politiker, die aus dem Umweltressort kommen, ist die Elbe ein Fluss.
Der Tagesspiegel, 08.03.2002
Zitationshilfe
„Umweltressort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umweltressort>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
umweltrelevant
Umweltreiz
umweltrechtlich
Umweltrecht
Umweltqualität
Umweltrisiko
Umweltschaden
umweltschädigend
umweltschädlich
umweltschonend