Umweltsituation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Umweltsituation · Nominativ Plural: Umweltsituationen
WorttrennungUm-welt-si-tu-ati-on · Um-welt-si-tua-ti-on
WortzerlegungUmweltSituation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Verbesserung anpassen global katastrophal verbessern verschlechtern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Umweltsituation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon bisher hat Innovation entscheidend zur durchgreifenden Verbesserung unserer Umweltsituation beigetragen.
Die Zeit, 18.04.1997, Nr. 17
Kann sich die Umweltsituation in allen Regionen verbessern, aber insgesamt verschlechtern?
Die Welt, 14.09.2005
Unsere Umweltsituation hat sich in den vergangenen 20 Jahren stetig verbessert, unsere Lebensmittel haben einen sehr hohen Standard.
Bild, 31.05.2002
Auf die Einflußnahme der bestehenden Umweltsituation auf das Unternehmensverhalten weist Heinen hin.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 448
Dass sich mit dem Bankrott der Staatsbetriebe die Umweltsituation sogar noch verschlechtert hat?
Der Tagesspiegel, 12.12.2000
Zitationshilfe
„Umweltsituation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Umweltsituation>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Umweltschutzverband
Umweltschutzorganisation
Umweltschutzmaßnahme
Umweltschutzkosten
Umweltschutzgruppe
Umweltskandal
Umweltstandard
Umweltsteuer
Umweltstiftung
Umweltstrafrecht