Unfallarzt

WorttrennungUn-fall-arzt
WortzerlegungUnfallArzt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Arzt, der bei Unfällen gerufen, aufgesucht wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Zusammenhang plädiert Professor Junghanns für die beschleunigte Ausbildung einer größeren Zahl von Unfallärzten.
Die Zeit, 03.06.1966, Nr. 23
Er kümmert sich sofort um die Verletzte, telephoniert vom Wagen aus mit dem Unfallarzt im Rotkreuzauto, das „nur noch fünf Kilometer entfernt“ sei.
Die Zeit, 21.09.1979, Nr. 39
Friedhelm V. (62) raste mit der Kleinen zum Unfallarzt, parkte dort kurz im absoluten Halteverbot.
Bild, 06.01.1999
Brand, der jetzt Unfallarzt ist, zeigte den Vollprofis, wie man Beruf und Spitzensport bestens vereinbaren kann.
Süddeutsche Zeitung, 12.08.1995
Der Unfallarzt diagnostiziert Unterkühlungen, Prellungen, Hautabschürfungen, Platzwunden im Gesicht und eine leichte Gehirnerschütterung.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 255
Zitationshilfe
„Unfallarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unfallarzt>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unfall
Unfairneß
unfair
Unfähigkeit
unfähig
Unfallauto
Unfallbereitschaft
Unfallbeteiligte
Unfallchirurgie
Unfalldatenschreiber