Unfallbeteiligte

Worttrennung Un-fall-be-tei-lig-te
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders Versicherungswesen jmd., der an einem Unfall beteiligt ist

Typische Verbindungen zu ›Unfallbeteiligte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unfallbeteiligte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Unfallbeteiligte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass er abgedrückt haben soll, geht lediglich aus der Anzeige des Unfallbeteiligten hervor. [Der Tagesspiegel, 08.10.2003]
Sie soll abseits gestanden und sich um den anderen Unfallbeteiligten gekümmert haben. [Der Tagesspiegel, 08.10.2003]
Die Versicherungen haben längst eine Alternative geschaffen, bei der Unfallbeteiligte sich melden können. [Der Tagesspiegel, 16.01.2005]
Vorteilhaft wäre es, wenn die Unfallbeteiligten das Papier gemeinsam ausfüllten und unterschrieben. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2003]
Bei anderen Unfallbeteiligten war nur eine ambulante Behandlung am Unfallort erforderlich. [Die Zeit, 27.09.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Unfallbeteiligte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unfallbeteiligte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unfallbereitschaft
Unfallauto
Unfallarzt
Unfall
Unfairness
Unfallchirurgie
Unfalldatenschreiber
Unfalldatum
Unfallfahrer
Unfallflucht