Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Unfallrentner, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unfallrentners · Nominativ Plural: Unfallrentner
Aussprache 
Worttrennung Un-fall-rent-ner
Wortzerlegung Unfall Rentner
eWDG

Bedeutung

siehe auch Unfallrente

Verwendungsbeispiele für ›Unfallrentner‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn die Töpfe von Unfallrentnern und Sozialversicherungsrentnern geleert sind, läßt man auch die drei Millionen Kriegsbeschädigten und Hinterbliebenen an sie heran. [Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05]
Mit Kriegsversehrten und Unfallrentnern beschäftigt sich diesmal Guntram Prüfer in der sozialkritischen Sendereihe des Süddeutschen Rundfunks. [Die Zeit, 11.06.1953, Nr. 24]
Höhere Bezüge erhalten auch Unfallrentner, Kriegsbeschädigte, Witwen und Jugendliche, die wegen Invalidität keinen Beruf ausüben können. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]]
Uebrigens seien auch die Vertrauensärzte der Berufsgenossenschaften durchaus nicht unparteiisch gegen die Unfallrentner. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 07.03.1908]
Zitationshilfe
„Unfallrentner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unfallrentner>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unfallrente
Unfallrate
Unfallquote
Unfallquelle
Unfallprotokoll
Unfallrisiko
Unfallschaden
Unfallschock
Unfallschutz
Unfallschutzvorschrift