Unfallrentner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungUn-fall-rent-ner
WortzerlegungUnfallRentner
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Unfallrente

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst wenn die Töpfe von Unfallrentnern und Sozialversicherungsrentnern geleert sind, läßt man auch die drei Millionen Kriegsbeschädigten und Hinterbliebenen an sie heran.
Die Zeit, 04.02.1963, Nr. 05
Mit Kriegsversehrten und Unfallrentnern beschäftigt sich diesmal Guntram Prüfer in der sozialkritischen Sendereihe des Süddeutschen Rundfunks.
Die Zeit, 11.06.1953, Nr. 24
Höhere Bezüge erhalten auch Unfallrentner, Kriegsbeschädigte, Witwen und Jugendliche, die wegen Invalidität keinen Beruf ausüben können.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Uebrigens seien auch die Vertrauensärzte der Berufsgenossenschaften durchaus nicht unparteiisch gegen die Unfallrentner.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 07.03.1908
Zitationshilfe
„Unfallrentner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unfallrentner>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unfallrente
Unfallrate
Unfallquote
Unfallquelle
Unfallprotokoll
Unfallrisiko
Unfallschaden
Unfallschock
Unfallschutz
Unfallschutzvorschrift