Ungereimtheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungUn-ge-reimt-heit
Grundformungereimt
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
ungereimte Beschaffenheit
2.
ungereimte Äußerung, nicht stimmiger Zusammenhang; ungereimter (Wesens)zug; nicht stimmige Eigentümlichkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Abweichung · ↗Diskrepanz · ↗Misshelligkeit · ↗Missverhältnis · Nichtübereinstimmen · ↗Nichtübereinstimmung · ↗Uneinigkeit · Ungereimtheit(en) · ↗Unstimmigkeit(en) · ↗Unterschied · ↗Verschiedenheit · ↗Widerspruch · ↗Widersprüchlichkeit(en)  ●  ↗Inkonsistenz  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
Merkwürdigkeit(en) · Ungereimtheit(en) · ↗Unstimmigkeit(en) · ↗Widersprüchlichkeit(en)  ●  ↗Inkonsistenz(en)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftragsvergabe Buchführung Merkwürdigkeit Panne Parteispende Reim Tageslicht Ungenauigkeit Ungerechtigkeit Unklarheit Unwahrscheinlichkeit Vergabeverfahren Vorstandswahl Widerspruch Widersprüchlichkeit aufdecken aufklären ausräumen bereinigen beseitigen divers dramaturgisch etwaig finanziell haarsträubend konzeptionell offenkundig strotzen zahllos zahlreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ungereimtheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber irgendwie glaubt man doch, auch Ungereimtheiten darin zu erkennen.
Der Tagesspiegel, 08.02.2003
Solche Ungereimtheiten rauben den guten Absichten dieses Films ihre Überzeugungskraft.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1997
Was war das schon, gemessen an den Ungereimtheiten dieser Welt!
Stadler, Arnold: Sehnsucht, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 66
Die Gewohnheit macht aber auch umgekehrt blind für gewisse Ungereimtheiten.
Allgemeine Deutsche Lehrerzeitung, 1911, Nr. 8, Bd. 63
Viele Ungereimtheiten der Melodieführung müssen den ungünstigen Überlieferungsverhältnissen zur Last gelegt werden.
Aarburg, Ursula: Neidhart von Reuental. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 40865
Zitationshilfe
„Ungereimtheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ungereimtheit>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ungereimt
ungeregt
ungeregelt
Ungerechtigkeit
ungerechtfertigt
ungerichtet
ungern
ungerollt
ungerufen
ungerügt