Unifizierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Uni-fi-zie-rung
Wortzerlegung  unifizieren -ung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Unifizieren; Vereinheitlichung

Verwendungsbeispiele für ›Unifizierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu diesem Zweck werden die Arbeiten zur Standardisierung und Unifizierung der technischen Parameter der Erzeugnisse verstärkt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Denn die größte Gefahr innerhalb der EU ist die schleichende, verdeckte Unifizierung.
Die Welt, 23.07.2004
Versuch, gegen eine Unifizierung von Architektur im Gefolge der Industrialisierung und Urbanisierung jeden Bau zum isolierten architekton.
o. A.: Lexikon der Kunst - G. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 1362
Zitationshilfe
„Unifizierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unifizierung>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unifizieren
unifazial
unifarben
uniert
unieren
Uniform
Uniformaufschlag
Uniformbluse
Uniformhose
uniformieren