Uniformrock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungUni-form-rock
WortzerlegungUniformRock1
eWDG, 1976

Bedeutung

bis über die Hüfte reichende Jacke einer Uniform
Beispiel:
ein langer, hochgeschlossener Uniformrock

Thesaurus

Synonymgruppe
Uniformjacke · Uniformrock · ↗Waffenrock · bunter Rock
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dreispitz Knopf anziehen ausziehen blau rot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Uniformrock‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hängte seinen Helm auf den dafür angebrachten Haken und zog den Uniformrock aus.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 55
Nicht einmal im Uniformrock gelang es den polnischen Kommunisten, mehr Vertrauen für ihre Argumente und Fähigkeiten zu gewinnen.
Die Zeit, 14.04.1989, Nr. 16
Sobald Bürger Blau in den Uniformrock schlüpft, tut er es ihm gleich.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2000
Diese Papiere befanden sich in den Taschen des Mantels und des Uniformrockes.
o. A.: Einhundertneunundsechzigster Tag. Dienstag, 2. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12281
Er hängte den Hörer ein, zog auf dem Flur den Uniformrock an und schnallte das Koppel um.
Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 438
Zitationshilfe
„Uniformrock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Uniformrock>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Uniformkragen
Uniformknopf
Uniformjacke
Uniformität
Uniformist
Uniformstoff
Uniformstück
Uniformträger
Uniformverbot
Uniformzwang