Unionsfreund

GrammatikSubstantiv
WorttrennungUni-ons-freund (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorgeworfen wird dem Unionsfreund, mit populistischen Forderungen die Preise zu verderben.
Die Welt, 01.06.2004
Sehr befeuernd jedenfalls scheint der Kanzlerkandidat auf seine Unionsfreunde nicht zu wirken.
Die Zeit, 21.03.1980, Nr. 13
Der bayrische Peking-Fan legte vor zwei Jahren bei Teng Hsiao-Ping, Chinas mächtigstem Mann, ein gutes Wort für seinen schwäbischen Unionsfreund ein.
Der Spiegel, 16.02.1981
Auch bei vielen seiner Unionsfreunde steht der »Modernisierer« Geißler mit dieser Forderung im Regen.
konkret, 1989
Ihre größte Aufmerksamkeit widmeten der CDU-Kanzler und seine Unionsfreunde den Medien, und da wiederum vorrangig der ARD.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.1995
Zitationshilfe
„Unionsfreund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unionsfreund>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unionsfraktion
Unionschrist
Unionsbürgerschaft
Unionsbürger
unionistisch
Unionskirche
Unionsland
Unionspartei
Unionspolitiker
Unionsrecht