Universalist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungUni-ver-sa-list (computergeneriert)
Wortzerlegunguniversal-ist
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zu einer amerikanischen kirchlichen Gruppe gehörender Anhänger des Universalimus

Thesaurus

Synonymgruppe
Multitalent · Universalgelehrter · ↗Universalgenie · Universalist  ●  ↗Polyhistor  veraltet
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So drückt er sich nicht aus, aber auf nichts anderes läuft sein Programm für "Universalisten" hinaus.
Die Zeit, 04.10.1996, Nr. 41
Immer wieder gibt sich der Künstler als romantischer Universalist zu erkennen.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1995
Die Sammler neuen Typs sind keine Universalisten mehr, sammeln nicht in die Breite.
Die Welt, 22.10.2005
Der Pfälzer ist eben ein Universalist und wird von einem schier gewaltigen Harmoniebedürfnis getrieben.
Der Spiegel, 11.10.1982
Die große Leistungslücke zwischen Fotoexperten und Universalisten schließt sich mehr und mehr.
C't, 2000, Nr. 25
Zitationshilfe
„Universalist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Universalist>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Universalismus
Universalisierung
universalisieren
Universalinstrument
Universalindikator
universalistisch
Universalität
Universalitätsanspruch
Universallexikon
Universalmaschine