Universitätsklinikum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Universitätsklinikums · Nominativ Plural: Universitätskliniken/Universitätsklinika
Aussprache
WorttrennungUni-ver-si-täts-kli-ni-kum

Thesaurus

Synonymgruppe
Uniklinik · Universitätsklinikum · ↗Universitätskrankenhaus
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Charité Gießener Großhadern Herzchirurgie Herzzentrum Isolierstation Kardiologie Kinderheilkunde Kinderklinik Landeskrankenhaus Medizinforum Neurologe Neurologie Oberarzt Oberärztin Poliklinik Psychiatrie Psychosomatik Psychotherapie Radiologe Radiophysik Rechtsmedizin Steglitzer Strahlentherapie Transplantationschirurgie Transplantationszentrum Versorgungskrankenhaus Verwaltungsdirektor Virologie herabstufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Universitätsklinikum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Universitätsklinikum verfügt seit vielen Jahren über eine solche Abteilung.
Die Zeit, 18.02.2009, Nr. 09
Mit diesem deutschlandweit einmaligen Vorhaben ist das Universitätsklinikum nun auf Kritik gestoßen.
Der Tagesspiegel, 26.04.2005
Er werde aber noch einige Tage im Universitätsklinikum bleiben müssen.
Die Welt, 23.04.2002
Bei den Ärzten existiert noch kein Mangel, jedenfalls nicht in diesem Universitätsklinikum und in dieser Station.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2002
Mit einer spektakulären Operation haben Ärzte im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) einer Frau das Leben gerettet.
Bild, 19.12.2001
Zitationshilfe
„Universitätsklinikum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Universitätsklinikum>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Universitätsklinik
Universitätsinstitut
Universitätsgut
Universitätsgründung
Universitätsgrad
Universitätskrankenhaus
Universitätslaufbahn
Universitätslehrer
Universitätsleitung
Universitätsmedizin