Unkollegialität

WorttrennungUn-kol-le-gi-ali-tät · Un-kol-le-gia-li-tät (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

unkollegiales Verhalten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Haben Sie angesichts dieser Unkollegialität und der Anfeindungen der Fans ernsthaft über einen Wechsel nachgedacht?
Die Welt, 28.07.2000
In ihrem von Ehrgeiz und Unkollegialität bestimmten Leben zählte immer nur der Erfolg.
Bild, 10.08.1999
Bütikofer profiliere sich „um jeden Preis – bis an die Grenze zur Unkollegialität“, hieß es dort.
Der Tagesspiegel, 22.05.2005
Zitationshilfe
„Unkollegialität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unkollegialität>, abgerufen am 15.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unkollegial
Unklugheit
unklug
unkleidsam
Unklarheit
unkomfortabel
unkomisch
unkommentiert
unkompliziert
unkonkret