Unpaarhufer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Un-paar-hu-fer
Wortzerlegung un-Paarhufer
eWDG, 1976

Bedeutung

Zoologie Huftier mit einer ungeraden Zahl von Zehen
Beispiel:
das Pferd gehört zu den Unpaarhufern

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Unpaarhufer · ↗Unpaarzeher

Verwendungsbeispiele für ›Unpaarhufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der verstummte Unpaarhufer verläßt darauf Mutter, Heim und Stadt und geht auf die Suche nach Papa, seiner Stimme, seiner Bestimmung und sich selbst.
Die Welt, 18.06.2005
Es gibt auch Disziplinen, wo man Schmerzen delegieren kann, zum Beispiel an einen Unpaarhufer.
Die Welt, 20.08.2004
Dafür häuften sich massenhaft die Gerippe gewaltiger Unpaarhufer wie der Titanotherien.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 903
Zitationshilfe
„Unpaarhufer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unpaarhufer>, abgerufen am 26.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unorthographisch
unorthografisch
unorthodox
unoriginell
Unorganisiertheit
unpaarig
Unpaarzeher
unpädagogisch
unpaginiert
unparlamentarisch