Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Unregelmäßigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unregelmäßigkeit · Nominativ Plural: Unregelmäßigkeiten
Aussprache 
Worttrennung Un-re-gel-mä-ßig-keit
Wortzerlegung unregelmäßig -keit
eWDG

Bedeutungen

1.
das Unregelmäßige
Beispiel:
die Unregelmäßigkeit seiner Lebensweise
Ungleichmäßigkeit
Beispiele:
die Unregelmäßigkeit des Ornaments
die Unregelmäßigkeit ihrer Gesichtszüge
in ungleichen, oft wechselnden Zeitabständen erfolgender Verlauf
Beispiele:
die Unregelmäßigkeit des Pulses, Herzschlags
die Unregelmäßigkeit eines Uhrwerks
2.
Betrug, Unterschlagung
Grammatik: meist im Plural
Beispiele:
in seinem Büro sind finanzielle Unregelmäßigkeiten vorgekommen
bei der Überprüfung der Kasse wurden Unregelmäßigkeiten festgestellt

Thesaurus

Synonymgruppe
Abweichung · Regelwidrigkeit · Unregelmäßigkeit
Synonymgruppe
Machenschaft · Schwindel · Unregelmäßigkeit · unlautere Handlung
Synonymgruppe
Synonymgruppe
Beeinträchtigung · Betriebsstörung · Fehlfunktion · Störung · Unregelmäßigkeit  ●  Glitch  fachspr., Jargon, engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Unregelmäßigkeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unregelmäßigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Unregelmäßigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings konnten wir beim Lesen dieser Scheibe keine Unregelmäßigkeiten beobachten. [C't, 2000, Nr. 7]
Kleinere Unregelmäßigkeiten im Ausdruck zeigen allerdings noch ein Potential für Verbesserungen an. [C't, 1991, Nr. 12]
Yala hatte jedoch angekündigt, diesen wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten zu boykottieren. [Die Zeit, 13.04.2012 (online)]
Die Internationale Gemeinschaft ist dafür, das Ergebnis trotz aller Unregelmäßigkeiten zu akzeptieren. [Die Zeit, 20.01.2011 (online)]
Dennoch bestanden in den sechziger Jahren ständige Unregelmäßigkeiten in der Produktion und dem Angebot von Eiern. [Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 72]
Zitationshilfe
„Unregelmäßigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unregelm%C3%A4%C3%9Figkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unredlichkeit
Unrechtstat
Unrechtssystem
Unrechtsstaat
Unrechtsregime
Unregierbarkeit
Unreife
Unreine
Unreinheit
Unreinlichkeit