Unterbecken

Grammatik Substantiv
Worttrennung Un-ter-be-cken

Verwendungsbeispiele für ›Unterbecken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings wird es noch einige Monate dauern, bis die kleine Schwarza das Unterbecken vollständig gefüllt hat.
Die Zeit, 21.10.2002, Nr. 42
Das Prinzip besteht darin, dass zu Zeiten von geringem Stromverbrauch Wasser von einem Unterbecken in ein höher gelegenes Oberbecken gepumpt wird.
Die Welt, 23.10.2001
Zitationshilfe
„Unterbecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterbecken>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterbauung
unterbauen
Unterbauch
Unterbau
Unterausschuss
Unterbefehlshaber
Unterbegriff
Unterbeinkleid
Unterbekleidung
unterbelegen