Unterboden, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unterbodens · Nominativ Plural: Unterböden
WorttrennungUn-ter-bo-den
Wortzerlegungunter-Boden1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
Bodenkunde meist rostbraune, eisenhaltige Schicht, die unter der obersten Schicht des Bodens1 (Lesart 1) liegt
Beispiele:
Ackerböden bestehen an ihrer Oberfläche in der Regel aus mehreren Schichten. Unter dem fruchtbaren Mutterboden mit hohem organischen Anteil befindet sich eine Humusschicht und darunter der sogenannte Unterboden. [Welt am Sonntag, 20.12.2015, Nr. 51]
Der Boden in Permafrostgebieten[…] ist immer in Bewegung. »Durch Frier- und Auftauprozesse der nassen Böden kommt es über Volumenänderungen und hieraus wirkender vertikaler und horizontaler Kräfte zur Einarbeitung des Oberbodens in den Unterboden«, erklärt Georg Guggenberger vom Institut für Bodenkunde. [Der Standard, 11.07.2015]
Regenwürmer haben die Aufgabe, verrottende Pflanzen zu fressen und mit Kot wieder abzugeben. Sie machen Boden auf diesem Weg fruchtbar, der Oberboden wird oft erneuert und mit Unterboden vermischt. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2014]
Mineralische Stickstoffdünger sind erst im Frühjahr auszubringen, da die Nährstoffe nicht im Boden festgehalten, sondern im Laufe des Winters in den Unterboden gewaschen werden. [Berliner Zeitung, 31.10.1987]
Der Unterboden, die zweite Bodenschicht, in und auf welcher sich normalerweise die Hauptmasse der Baumwurzeln befindet, während sich kleinere Pflanzen mit ihren Wurzeln besonders im Oberboden verzweigen, ist erheblich dichter gelagert und stellt die eigentliche Verwitterungszone des Bodens dar. [Vageler, Paul: Bodenkunde, Berlin: de Gruyter 1921 [1909], S. 59]
2.
unter einem Bodenbelag befindlicher Fußboden
Beispiele:
Das Wasser sei aus einer undichten Wasserzuleitung getropft und habe sich von da aus langsam im Unterboden und in den Gipswänden der Wohnung verbreitet [und die Schimmelbildung verursacht]. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2015]
Taucher […] brachten […] am Boot Schwimmkörper an und hoben es an die Wasseroberfläche. Die zwei faustgrossen Löcher am Unterboden sind laut Polizeiangaben vermutlich durch Ermüdung oder Überlastung des Bodens entstanden. [Neue Zürcher Zeitung, 01.09.2008]
[…] eine Broschüre der Verbraucherverbände, die einen Überblick über Vor- und Nachteile gängiger Beläge gibt, ihre technische und ökologische Eignung, […] Bodenaufbau und Verlegen von Unterböden, Nutzen und Risiko chemischer Ausrüstung von Teppichboden, Kleber und Fixierer. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 01.06.1999]
Der [Estrich] […] ist entweder unmittelbar begehbar oder dient als Unterboden für andere Beläge. [o. A.: Lexikon der Kunst – E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 8163]
Jeder im Kollektiv kennt Tag und Stunde, wann die Montage eines [Wohn-]Blocks abgeschlossen ist, wann die Heizungs- und Elektroinstallateure folgen, wann der Unterboden gegossen, wann geputzt, gemalert, tapeziert und der Fußboden gelegt wird. [Neues Deutschland, 14.06.1980]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein glatter, beschädigter Unterboden
in Präpositionalgruppe/-objekt: Schäden am Unterboden
3.
Eisenbahn Unterbau des GleisbettesQuelle: DWDS, 2019
Beispiele:
So wurde bereits die gesamte Gleisinfrastruktur ausgebaut, der Unterboden wurde abgetragen und erneuert. Nun soll das Schotterbett für die neuen Gleise aufbereitet […] werden. [Der Standard, 27.06.2016]
Die Eisenbahn braucht [im Gegensatz zu der relativ einfachen Fahrbahn des Transrapids] für die Strecke Zürich–Bern 120 Kilometer zweispurige Schienen inklusive Schwellen, Schotter und geeigneten Unterbodens […]. [Neue Zürcher Zeitung, 07.12.2011]
Mit schwerem Gerät ist die Bahn derzeit dabei, die neuen Gleise [der S-Bahn] zu stopfen und den Unterboden zu verdichten. [Berliner Zeitung, 07.08.2001]
4.
Unterseite des Bodens1 (Lesart 3) eines Fahrzeugs
Beispiele:
Faustgroße Löcher in Türen, Unterböden oder Schwellern waren noch in den 1980er-Jahren bei älteren Fahrzeugen keine Seltenheit. […] Vorbei, erledigt, vergessen. Die Vollverzinkung der meisten Karosserien vor der Lackierung schützt relativ zuverlässig vor Rostfraß. [Die Welt, 30.08.2018]
Der Grund [für das Tempolimit der Hochgeschwindigkeitszüge]: Schnee und Eis sammeln sich während der Fahrt am Unterboden der Züge an. Fallen dann Eisbrocken auf den Schotter, fliegen Steine und Eis gegen die Fahrzeuge. Bei sehr hohen Geschwindigkeiten drohen dann Schäden an den Wagen. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2016]
Mit der zunehmend populären Elektromobilität kommt dem Unterboden eine weitere wichtige Rolle zu: Dort sind inzwischen bei fast allen Elektroautos die Batterien platziert […]. [Zeit Wissen, 17.02.2015, Nr. 02]
Bei der Ausreise [aus der DDR] wartet zunächst der Zoll auf die Reisenden. Diesmal sucht er vor allem nach Fluchtverstecken im Auto oder im Bus. Mit Spiegeln wird der Unterboden des Fahrzeugs betrachtet, der Tank wird mit einer Art Peilstab kontrolliert, Motorhaube und Kofferraumklappe sind zu öffnen. [Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR – ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 374]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein verkleideter, beschädigter Unterboden
in Präpositionalgruppe/-objekt: Löcher, Schäden am Unterboden
mit Genitivattribut: der Unterboden des Wagens, Autos, Fahrzeugs
als Genitivattribut: das [hintere] Ende, der [hintere] Teil des Unterbodens
5.
allgemeiner Unterseite, unterer Teil von etw.Quelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Das […] Hardcase (= Handyhülle) […] beinhaltet in seinem Unterboden einen kleinen Parfümtank, mit dem man auf Knopfdruck den Duft auffrischen kann – Parfüm to go sozusagen, und nebenbei ist das Smartphone in einem soliden Rahmen untergebracht. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.2016]
Für [das Auto] […] ließ [der Fahrzeughersteller] […] Einzel-Spezialcontainer bauen, die exakt in den Unterboden eines Jumbos passen. »Wir sind damit nicht abhängig von Cargo-Maschinen, sondern können die Autos zur Not auch in Passagierflugzeugen befördern«, sagt [der] […]Logistik-Chef […]. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.2013]
Die erstaunliche Nachfrage nach Sandschen »Reliquien« [Karl Ludwig Sand ermordete 1819 den Dichter August von Kotzebue] ermöglichte es mir vor gut zehn Jahren, im Depot des Kurpfälzischen Museums in Heidelberg im Unterboden eines Schrankes einen alten, beschrifteten Umschlag mit Locken des Delinquenten zu finden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.10.1999]
Das [externe CD-Rom-Laufwerk] […] besitzt im Unterboden eine Klappe, hinter der sich ein Schacht mit den notwendigen Kabelanschlüssen für die SCSI-Festplatte verbirgt und an der die Harddisk befestigt wird. [C’t, 1994, Nr. 11]
Ein solches Clavichord von Pehr Lundborg, Stockholm 1772, mit später hinzugefügtem Labialregister mit waagerechten Pfeifen unter dem Unterboden ist erhalten […]. [Meer, John Henry van der: Orgelklavier. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 56860]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auto Beschädigung Fahrzeug Flügel Heckflügel Holzplatte Holzstufe Karosserie Loch Motorraum Rennwagen Schade Seitenkasten Stufe Wagen abstehen beschädigen entsprechen regelwidrig verstärkt vollverkleidet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterboden‹.

Zitationshilfe
„Unterboden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterboden>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterbleiben
Unterbindung
unterbinden
Unterbilanz
unterbieten
Unterbodenschutz
Unterbodenwäsche
unterbrechen
Unterbrecher
Unterbrecherkontakt