Unterbringung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unterbringung · Nominativ Plural: Unterbringungen
Aussprache
WorttrennungUn-ter-brin-gung
Wortbildung mit ›Unterbringung‹ als Erstglied: ↗Unterbringungsmöglichkeit  ·  mit ›Unterbringung‹ als Letztglied: ↗Flüchtlingsunterbringung · ↗Heimunterbringung
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
meist im Singular
das Unterbringen
entsprechend der Bedeutung von unterbringen (Lesart 1–3)
entsprechend der Bedeutung von unterbringen (Lesart 3 a)
Beispiel:
für die Unterbringung der Gäste waren zwanzig Privatquartiere notwendig
2.
umgangssprachlich Unterkunft, Quartier
Beispiel:
sie hatten dort erstklassige Unterbringung und Verpflegung

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Quartier · Unterbringung · ↗Unterkunft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anreise Anstalt Asylbewerber Betreuung Doppelzimmer Entziehungsanstalt Feuerbergstraße Flüchtling Halbpension Heim Klinik Maßregelvollzug Obdachlose Psychiatrie Sicherungsverwahrung Straftäter Verpflegung Versorgung Vollpension Zweibettzimmer anderweitig anordnen artgerecht auswärtig geschlossen menschenunwürdig menschenwürdig provisorisch stationär vorübergehend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterbringung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber anders als für die Unterbringung im Heim gibt es dafür kein regelndes Gesetz.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2002
Probleme könne es höchstens mit der Unterbringung geben, räumte er ein.
Der Tagesspiegel, 21.06.1998
Die Unterbringung dauert so lange wie der Zweck es erfordert.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 921
Sie führten Kontrollen über die angemessene Unterbringung in den Betrieben durch.
o. A.: Zweihundertzehnter Tag. Freitag, 23. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 31976
Es gab aber auch Unterbringungen in Dörfern, soweit es möglich war, sie in Dörfern unterzubringen.
o. A.: Einhundertsechzigster Tag. Freitag, 21. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 11333
Zitationshilfe
„Unterbringung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterbringung>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterbringen
Unterbreitung
unterbreiten
Unterbrechung
Unterbrecherwerbung
Unterbringungsbefehl
Unterbringungsmöglichkeit
Unterbruch
unterbuttern
unterchlorig