Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Unterdruck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unterdruck(e)s · Nominativ Plural: Unterdrücke
Aussprache 
Worttrennung Un-ter-druck
Wortzerlegung unter- Druck1
Wortbildung  mit ›Unterdruck‹ als Erstglied: Unterdruckkammer
eWDG

Bedeutung

Physik, Technik Druck, der kleiner ist als ein gegebener normaler Druck
in gegensätzlicher Bedeutung zu Überdruck¹
Beispiele:
5,4 Atmosphären Unterdruck
ein Unterdruck von 2,1 Atmosphären
in dem Behälter, in großen Höhenlagen herrscht Unterdruck
zu geringer Druck in einem Reifen
Beispiel:
Es handelte sich [bei den Reifen von Personenwagen] um Unterdrücke bis zu 0,7 atü [ Tageszeitung1958]

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Unterdruck  ●  negativer Überdruck  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Unterdruck‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterdruck‹.

Verwendungsbeispiele für ›Unterdruck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die mehr spitze Form a verkleinert das Maximum des Unterdrucks. [Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 152]
Unterdrücke man sie, so unterdrücke man auch alle echte Frömmigkeit und zerstöre den inneren Frieden. [Mann, Golo: Der europäische Geist im späten 17. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2137]
Bei hoher Geschwindigkeit zieht der Unterdruck die Scheibe so nah an den Kopf heran, daß dieser seine Pflicht erfüllen kann. [C't, 1996, Nr. 8]
Es ist, der Titel sagt es, ein Spiel mit dem Unterdruck. [Die Zeit, 17.09.1998, Nr. 39]
Dadurch wird der Unterdruck im Glas geringer, und der Deckel geht leichter auf. [Die Zeit, 14.11.1997, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Unterdruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterdruck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterdorf
Unterdominante
Unterdeckung
Unterdeck
Unterdach
Unterdruckkammer
Unterdrücker
Unterdrückung
Unterdrückungsmaßnahme
Unterdrückungsmechanismus