Unterfeldwebel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unterfeldwebels · Nominativ Plural: Unterfeldwebel
WorttrennungUn-ter-feld-we-bel
eWDG, 1976

Bedeutung

Militär zwischen Unteroffizier und Feldwebel liegender Unteroffiziersdienstgrad der Landstreitkräfte und Luftstreitkräfte

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen den einstigen Unterfeldwebel der Stasi soll am Landgericht verhandelt werden.
Der Tagesspiegel, 21.06.2003
Der siebenseitige Befehl wurde in den Akten eines Unterfeldwebels gefunden, der von 1971 bis 1974 in den Grenztruppen der DDR eingesetzt war.
Die Zeit, 14.08.2007 (online)
Unterfeldwebel Huchel und Unteroffizier Voigt, die Postenkontrolle, hatten die erstenSchüsse abgegeben, aber auf 15 Meter Entfernung nicht getroffen.
Die Zeit, 18.10.1963, Nr. 42
Zitationshilfe
„Unterfeldwebel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterfeldwebel>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterfassen
Unterfangung
unterfangen
Unterfamilie
Unterfall
unterfertigen
Unterfertiger
Unterfertigte
Unterfertigung
Unterfeuerung