Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Unterform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unterform · Nominativ Plural: Unterformen
Worttrennung Un-ter-form
Wortzerlegung unter1 Form

Verwendungsbeispiele für ›Unterform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was ein Kreuzstich ist, weiß jeder Aber wer kennt seine Unterformen? [Die Zeit, 02.11.1962, Nr. 44]
Mit Venture Capital wird eine Unterform bezeichnet, es ist im wahrsten Sinne Risikokapital. [Der Tagesspiegel, 08.11.2002]
Außerdem können verschiedene Unterformen der Variante 1 offenbar unterschiedliche Hilfsrezeptoren nutzen. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1996]
Hier gibt es den Herausgeber vor allem in der Unterform des ehemaligen Chefredakteurs. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.1996]
Die in Deutschland auftretenden Unterformen sind mit Antibiotika relativ gut behandelbar. [Bild, 16.04.1999]
Zitationshilfe
„Unterform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterforderung
Unterflurstraße
Unterflurmotor
Unterflurhydrant
Unterflurgarage
Unterfunktion
Unterfutter
Unterführer
Unterführung
Unterführungszeichen