Unterhaltszweck

GrammatikSubstantiv
WorttrennungUn-ter-halts-zweck

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Auffassung der Karlsruher Richter dürfen Einkommen, die dem Kind nicht für Unterhaltszwecke zur Verfügung stehen, nicht in den Einkommensgrenzbetrag einbezogen werden.
Die Welt, 10.10.2005
Danach dürfen Einkommen, die dem Kind nicht für Unterhaltszwecke zur Verfügung stehen, nicht in den Einkommensgrenzbetrag einbezogen werden.
Die Welt, 14.11.2005
Dazu sollten alle Bauten für Repräsentations-, Büro-, Ausstellungs- und Unterhaltszwecke gehören.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Zitationshilfe
„Unterhaltszweck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterhaltszweck>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterhaltszahlung
Unterhaltsvorschuss
Unterhaltsverpflichtung
unterhaltsverpflichtet
Unterhaltsrente
Unterhaltung
Unterhaltungsangebot
Unterhaltungsautomat
Unterhaltungsbedürfnis
Unterhaltungsbeilage