Unterhaltungsautomat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungUn-ter-hal-tungs-au-to-mat

Verwendungsbeispiele für ›Unterhaltungsautomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bunke schließt einen solchen Betrug beispielsweise bei Unterhaltungsautomaten absolut aus.
Die Welt, 26.04.2002
In der Familie der Unterhaltungsautomaten habe sich in einigen Spielhallen die Pokermaschine zum Konkurrenten des klassischen Geldspielgeräts gemausert.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.1997
Waren- und Unterhaltungsautomaten gehören zu den interessantesten Entwicklungen im Zeitalter der Automation.
Die Zeit, 13.10.1961, Nr. 42
In den 90er Jahren sei das Marktvolumen für Unterhaltungsautomaten um mehr als 50 Prozent gesunken.
Der Tagesspiegel, 18.01.2000
Zitationshilfe
„Unterhaltungsautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterhaltungsautomat>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterhaltungsangebot
Unterhaltung
Unterhaltszweck
Unterhaltszahlung
Unterhaltsvorschuss
Unterhaltungsbedürfnis
Unterhaltungsbeilage
Unterhaltungsbranche
Unterhaltungselektronik
Unterhaltungsfilm