Unterhaltungselektronik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unterhaltungselektronik · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Un-ter-hal-tungs-elek-tro-nik · Un-ter-hal-tungs-elekt-ro-nik
Wortzerlegung UnterhaltungElektronik
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

Gesamtheit der elektronischen Geräte, die der Unterhaltung des Benutzers dienen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: hochwertige, teure, moderne, digitale, analoge, klassische Unterhaltungselektronik
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Hersteller, Produzent, Anbieter von Unterhaltungselektronik; eine Messe, ein Fachmarkt, Fachgeschäft, der Fachhandel für Unterhaltungselektronik
als Genitivattribut: die Geräte, Produkte, die Firmen, Hersteller, Unternehmen, Konzerne der Unterhaltungselektronik
Beispiele:
Die Geräte der klassischen Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Videorecorder und Hifi‑Anlagen gehören noch immer zu den beliebten Konsumgütern. [Berliner Zeitung, 29.08.2000]
Der [südkoreanische] Konzern ist im Westen vor allem für seine Unterhaltungselektronik bekannt. […] [Er] ist der weltweit größte Hersteller vieler Produkte, zum Beispiel von Fernsehern und Smartphones […]. [Die Zeit, 28.01.2017, Nr. 05]
So dürften die Anbieter digitaler Unterhaltungselektronik das Jahr [trotz der Finanzkrise] deutlich besser abschließen, als befürchtet. […] Vor allem der Absatz von LCD‑Fernsehern entwickle sich erfreulich gut, aber auch bei Blu‑Ray‑Playern, Spielkonsolen und digitalen Set‑top‑Boxen greifen die Kunden zu. [Der Standard, 21.10.2009]
Die Branche der Unterhaltungselektronik ist reichlich Kummer gewöhnt. Gerade […] ging der etwa fünfzehn Jahre währende Streit der Elektronikkonzerne um den Weltstandard bei Videorekordern zu Ende. [Die Zeit, 26.02.1988, Nr. 09]
Mithin müssen [die deutschen] Produzenten von Unterhaltungselektronik wie Fernsehern, Tonbandgeräten, Plattenspielern und Radios schon jetzt um den Bestand ihrer Geschäfte [wegen der hohen Einfuhren aus Japan] fürchten. [Der Spiegel, 20.12.1971, Nr. 52]

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Unterhaltungselektronik  ●  Braunware  veraltend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • IFA  ●  Internationale Funkausstellung  veraltet

Typische Verbindungen zu ›Unterhaltungselektronik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterhaltungselektronik‹.

Zitationshilfe
„Unterhaltungselektronik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterhaltungselektronik>, abgerufen am 07.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterhaltungsbranche
Unterhaltungsbeilage
Unterhaltungsbedürfnis
Unterhaltungsautomat
Unterhaltungsangebot
Unterhaltungsfilm
Unterhaltungsgaststätte
Unterhaltungsindustrie
Unterhaltungskonzern
Unterhaltungskosten