Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Unterhaltungsliteratur, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Un-ter-hal-tungs-li-te-ra-tur
Wortzerlegung Unterhaltung Literatur
eWDG

Bedeutung

der Unterhaltung dienende Literatur (ohne tiefgründige Problematik)
Beispiele:
eine leichte, gute Unterhaltungsliteratur
abwertendeine seichte Unterhaltungsliteratur

Thesaurus

Synonymgruppe
Belletristik · Unterhaltungsliteratur · schöne Literatur · schöngeistige Literatur
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Unterhaltungsliteratur‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unterhaltungsliteratur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Unterhaltungsliteratur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber innerhalb des Segments der Unterhaltungsliteratur hat sich was verschoben! [Die Zeit, 22.11.2012, Nr. 47]
Bei diesem Roman fällt es auch unseren gestrengsten Kritikern schwer, ihn schlicht als „Unterhaltungsliteratur“ abzubuchen. [Die Zeit, 19.11.1993, Nr. 47]
Dabei gibt es seit je zwei Klassen von Lesern dieser Unterhaltungsliteratur. [Die Zeit, 15.06.1984, Nr. 25]
Auch sprachlich sind seine Romane en detail sorgfältig gearbeitet wie selten Texte der Unterhaltungsliteratur. [Die Zeit, 01.02.1982, Nr. 05]
Was für eine Einstellung haben Sie zum leichten Genre, zur Unterhaltungsliteratur? [Die Zeit, 04.09.1981, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Unterhaltungsliteratur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterhaltungsliteratur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterhaltungslektüre
Unterhaltungskünstler
Unterhaltungskunst
Unterhaltungskosten
Unterhaltungskonzern
Unterhaltungsmusik
Unterhaltungsorchester
Unterhaltungsprogramm
Unterhaltungsroman
Unterhaltungsschriftsteller