Unterlassungsdelikt

WorttrennungUn-ter-las-sungs-de-likt
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache strafbares Unterlassen einer Handlung, zu der man rechtlich verpflichtet ist

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Strafrecht dagegen gibt es schon lange das "Handeln durch Unterlassung" (Unterlassungsdelikt), und im Recht allgemein den Begriff "konkludente Handlung".
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1999
Zitationshilfe
„Unterlassungsdelikt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterlassungsdelikt>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterlassungsanspruch
Unterlassung
unterlassen
Unterlass
Unterlänge
Unterlassungserklärung
Unterlassungsklage
Unterlassungssünde
Unterlauf
unterlaufen