Unternehmenskontrolle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unternehmenskontrolle · Nominativ Plural: Unternehmenskontrollen
Aussprache
WorttrennungUn-ter-neh-mens-kon-trol-le · Un-ter-neh-mens-kont-rol-le
WortzerlegungUnternehmenKontrolle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kapitalmarkt Verbesserung Wechsel effektiv

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unternehmenskontrolle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Übersee gewichte man dagegen eine effiziente Unternehmenskontrolle des Managements höher.
Die Welt, 13.01.2005
Wie gut arbeiten Aufsichtsräte wirklich, und wie verbessert man die Unternehmenskontrolle?
Die Zeit, 01.10.2003, Nr. 40
Ziel der Gesetzesänderung sei zudem die weitere Verbesserung der Unternehmenskontrolle.
Der Tagesspiegel, 04.02.2000
Vollmundig hat die Regierungskoalition versprochen, die Gesetze über die Unternehmenskontrolle zu verbessern.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1996
Die Kredite waren Planungsinstrumente, Instrumente der Unternehmenskontrolle, der Plandurchsetzung, der Planverwirklichung und der Plansteuerung.
o. A.: WAS WEISS EIGENTLICH PROF. BIEDENKOPF? In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]
Zitationshilfe
„Unternehmenskontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unternehmenskontrolle>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmenskommunikation
Unternehmenskauf
unternehmensintern
Unternehmensinteresse
Unternehmensinsolvenz
Unternehmenskonzentration
Unternehmenskonzept
Unternehmenskooperation
Unternehmenskreis
Unternehmenskrise