Unternehmensrechnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unternehmensrechnung · Nominativ Plural: Unternehmensrechnungen
Worttrennung Un-ter-neh-mens-rech-nung

Typische Verbindungen zu ›Unternehmensrechnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Lehrstuhl Ruhr-Universität extern international

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unternehmensrechnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Unternehmensrechnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frage ist nur, ob sie in Ihrer Unternehmensrechnung auftauchen, oder ob sie der Gesellschaft aufgebürdet werden.
Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30
Anderen reicht es, mehr über Sozialabgaben, Hauptversammlungen, Geschäftsberichte und Unternehmensrechnung gelernt zu haben als im regulären Wirtschaftsunterricht.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1999
VW-Markenvorstand und Konzernsprecher Klaus Kocks kündigte die Umstellung für 2001 an, wenn der Euro in die Unternehmensrechnung eingeführt werden solle.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000
Begründet ist der Goodwill nach Angaben von Jörg Pellens, Professor für Internationale Unternehmensrechnung an der Ruhr-Universität Bochum, mit unternehmensinternen und unternehmensexternen Faktoren.
Der Tagesspiegel, 23.08.2001
Das bedeutet, daß Teile der Unternehmensrechnung, zum Beispiel die Lohnbuchhaltung, auf DM lauten werden, während andere Bereiche bereits umgestellt sind.
C't, 1998, Nr. 16
Zitationshilfe
„Unternehmensrechnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unternehmensrechnung>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmensprozess
Unternehmenspraxis
unternehmenspolitisch
Unternehmenspolitik
Unternehmensplanung
Unternehmensrecht
Unternehmensseite
Unternehmenssektor
Unternehmenssicht
Unternehmenssituation