Unternehmenssicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unternehmenssicht · Nominativ Plural: Unternehmenssichten
Aussprache
WorttrennungUn-ter-neh-mens-sicht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch hier müssen allerdings aus Unternehmenssicht zwei Typen unterschieden werden.
Die Zeit, 08.01.2007 (online)
Aus Unternehmenssicht ist es höchste Zeit dafür, denn die Einnahmen aus den alten Quellen versiegen allmählich.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2004
Wegen des aus Unternehmenssicht angespannten Arbeitsmarkts bleibe das Risiko steigender Inflation beträchtlich.
Der Tagesspiegel, 22.07.1998
Das ist aus Unternehmenssicht logisch, nur bei starker Zentralisierung lassen sich unsere Daten leicht sammeln und verkaufen.
Die Zeit, 16.09.2013, Nr. 38
Die Vergütung unterstützt aus Unternehmenssicht die Führung und Steuerung der Mitarbeiter, sie wird zum Umsetzungshebel der Unternehmensziele.
Die Welt, 07.08.2000
Zitationshilfe
„Unternehmenssicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unternehmenssicht>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmenssektor
Unternehmensseite
Unternehmensrecht
Unternehmensrechnung
Unternehmensprozess
Unternehmenssituation
Unternehmenssitz
unternehmensspezifisch
Unternehmensspitze
Unternehmenssprecher