Unternehmergeist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unternehmergeist(e)s · Nominativ Plural: Unternehmergeister
WorttrennungUn-ter-neh-mer-geist
WortzerlegungUnternehmerGeist1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
nur im Singular
unternehmerische Einstellung, Initiative
Beispiele:
Viele Wirtschaftsexperten[…] fordern seit Jahren eine Abkehr von der bisherigen Entwicklungshilfe, da diese den Aufbau von lokalen Märkten und den Unternehmergeist […] nur behindere. [Die Welt, 11.07.2018]
Ein genialer Uhrmacher zu sein genügte ihm [Richard Lange] nicht. Mit bemerkenswerter Weitsicht und großem Unternehmergeist plante er, der verarmten Bevölkerung im Erzgebirge mit dem Aufbau einer sächsischen Uhrenindustrie neue Erwerbsmöglichkeiten zu schaffen. [Süddeutsche Zeitung, 25.11.2017]
Der Puppenspieler Thomas Rohloff […] inszenierte im Oktober sein multimediales Puppenspektakel »Herzschlag« in den alten Hallen […] am Prenzlauer Berg. Das erforderte nicht nur ein Kunstkonzept, sondern vor allem Unternehmergeist und Mut. […] [Der Tagesspiegel, 21.12.1999]
Es brauchte schon viel Unternehmergeist, um in dieser Situation [dem Zusammenbruch der ostdeutschen Wirtschaft nach der Wiedervereinigung] den Entschluß zu fassen, sich selbständig zu machen – ohne die westlichen Märkte zu kennen, ohne Kapital und ohne Managementerfahrung. [Die Zeit, 25.10.1996, Nr. 44]
Unternehmergeist und Einsatzfreude sollen dann [nach Einführung des Europäischen Binnenmarktes 1992] nicht mehr durch bürokratische Hemmnisse gebremst werden: Gut 300 verschiedene Vorschriften, Normen, Steuern und Zölle, mit denen die Mitgliedstaaten bislang ihre Märkte abschotten, werden bis dahin gestrichen. [Der Spiegel, 04.04.1988, Nr. 14]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: freier, wahrer, privater, fehlender, mangelnder Unternehmergeist
als Akkusativobjekt: den Unternehmergeist fördern, wecken, entwickeln
in Präpositionalgruppe/-objekt: es fehlt [den jungen Menschen] an Unternehmergeist
als Genitivattribut: die Förderung des Unternehmergeists
2.
selten
metonymisch jmd. mit unternehmerischer Einstellung, InitiativeQuelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Dort [auf einer Schwarmfinanzierungsplattform im Internet] können innovative Unternehmergeister versuchen, mit ihrem Projekt das nötige Startkapital zu sammeln, den Investoren hingegen winken Boni und Prozente. [NJOY Radio 91.3fm, 17.02.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Vor Kurzem starb Steve Jobs [Mitbegründer von Apple Inc.], nicht nur ein großer Geschäftsmann, ein Unternehmergeist, ein Genie. Sondern auch der Beweis dafür, dass es Orte gibt – in diesem Fall die USA –, an denen eine gute Idee alles verändern, an denen sie sich entfalten kann. [Die Zeit, 27.10.2011, Nr. 44]
Beide [Firmengründer] sind seit Jahren selbständige Unternehmer: […] [der eine] zog schon als 16jähriger Schüler eine eigene Reinigungsfirma auf, in der der studierte Betriebswirt heute 100 Leute beschäftigt. Der […] [andere] betreibt seit 15 Jahren eine Werbeagentur mit zwölf Angestellten in Frankfurt. Über die haben sich die beiden Unternehmergeister auch kennengelernt[…]. [Frankfurter Rundschau, 16.05.1997]

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Entrepreneurship · Unternehmergeist · Unternehmermentalität
Synonymgruppe
(zeigt / beweist / mit) Mut zur Selbständigkeit · (zeigt / hat / mit) Unternehmergeist  ●  unternehmenslustig  selten
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpassungsfähigkeit Eigeninitiative Eigenverantwortung Fleiß Flexibilität Fähigkeit Förderung Gemeinsinn Individualismus Initiative Innovation Kombination Kreativität Mischung Mut Optimismus Risikobereitschaft Stärkung echt ersticken erwachen fehlend fördern loben mangelnd privat stärken verdanken wecken zeugen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unternehmergeist‹.

Zitationshilfe
„Unternehmergeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unternehmergeist>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unternehmerfreundlich
Unternehmerfamilie
Unternehmer
Unternehmenszusammenschluss
Unternehmenszusammenbruch
Unternehmergewinn
Unternehmerinitiative
unternehmerisch
Unternehmerklasse
Unternehmerkonsortium