Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Unteroffizier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Unteroffiziers · Nominativ Plural: Unteroffiziere
Aussprache
WorttrennungUn-ter-of-fi-zier
Wortbildung mit ›Unteroffizier‹ als Erstglied: ↗Unteroffizierslehrgang  ·  mit ›Unteroffizier‹ als Letztglied: ↗Marineunteroffizier
eWDG, 1976

Bedeutung

DDR Angehöriger der Landstreitkräfte und Luftstreitkräfte, dessen Dienstgrad zwischen dem des Stabsgefreiten und des Unterfeldwebels liegt
Beispiele:
ein Unteroffizier der Nationalen Volksarmee
der diensttuende, wachhabende, meldende Unteroffizier
der Unteroffizier vom Dienst (= für den organisierten Ablauf des täglichen Dienstes einer Kompanie verantwortlicher Unteroffizier)
er ist Unteroffizier, zum Unteroffizier befördert worden
der Unteroffizier mit Portepee (= Dienstgrad des Feldwebels)

Thesaurus

Synonymgruppe
Corporal · ↗Fahnenjunker · ↗Maat · ↗Seekadett · Unteroffizier  ●  Adelborst  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Militär
Synonymgruppe
Feldwebel · ↗Offiziersanwärter · Uffz · Unteroffizier  ●  Feldweibel  schweiz.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beförderung Berufssoldat Besoldungsgruppe Dienstgrad Feldwebel Fähnrich Gefreite Gemeine Hauptgefreite Hauptleute Hauptmann Kolonialarmee Kompanie Kompaniechef Leutnant Mannschaftsdienstgrad Oberfeldwebel Obergefreite Oberleutnant Offizier Offiziersanwärter Portepee Sergeant Stabsunteroffizier Unteroffizier Wachtmeister Wehrpflichtige dienend längerdienend wachhabend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Unteroffizier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin müssen zehn neue Unteroffiziere noch lernen, was an Bord zu tun ist.
Bild, 22.01.1998
Unteroffiziere gehören wahrscheinlich nicht dazu, denn vor deren Uniform habe ich in Ihrem Blatt nichts gelesen.
Der Spiegel, 13.04.1981
Ein Unteroffizier nimmt es mit und gibt es am Expreß ab.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 05.12.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
An einem großen Tisch saß singend und lärmend eine Schar von Unteroffizieren.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 68
Wie liegen dem Unteroffizier die Augen tief und fiebrig im Kopf!
Frenssen, Gustav: Peter Moors Fahrt nach Südwest, Berlin: Grote 1920 [1906], S. 48
Zitationshilfe
„Unteroffizier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unteroffizier>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unternehmungssinn
unternehmungslustig
Unternehmungslust
Unternehmungsleitung
Unternehmungsgeist
Unteroffizierslehrgang
Unteroffiziersrang
unterordnen
unterordnend
Unterordner