Unterprimaner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-pri-ma-ner
Wortzerlegungunter-Primaner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Unterprimaner, die ich nach ihren Berufswünschen befrage, sind noch ratlos.
Die Zeit, 28.11.1980, Nr. 49
Ein Unterprimaner, ein kluger, literarisch weit überdurchschnittlich begabter und interessierter Mitschüler, war mal mit von der Partie.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000
Vernünftige Vorschläge wie der, die Reifeprüfung für die Unterprimaner zugänglich zu machen, gingen unter in der großen Show.
Die Zeit, 20.10.1967, Nr. 42
Sie war das Hauptstück im Examen der Unterprimaner; wer zuerst fertig war, durfte von seinem Unteren die Schulglocke läuten lassen.
Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 7560
Joschka Fischer wirkt wie ein strebsamer Unterprimaner, den der Lehrer bei einer Nachlässigkeit ertappt hat
Die Welt, 09.04.2005
Zitationshilfe
„Unterprimaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterprimaner>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterprima
unterpreisig
Unterpräfekt
unterpflügen
Unterpflasterstraßenbahn
unterprivilegiert
Unterprivilegierte
Unterprogramm
unterproportional
Unterpunkt