Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Unterrichtsweise, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unterrichtsweise · Nominativ Plural: Unterrichtsweisen
Aussprache 
Worttrennung Un-ter-richts-wei-se
Wortzerlegung Unterricht Weise1
eWDG

Bedeutung

Art und Weise des Unterrichtens, Lehrweise

Verwendungsbeispiele für ›Unterrichtsweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werbung, Teilnahmebedingungen, Unterrichtsweise und Prüfungsgegebenheiten der beiden Anbieter sind jedoch grundverschieden. [Die Zeit, 23.05.1969, Nr. 21]
Lehrkräfte und Schüler aus Ost und West sammeln hier gemeinsame Erfahrungen außerhalb des Klassenzimmers, die traditionelle Unterrichtsweise wird ergänzt um die Methoden einer permanenten Lern‑Werkstatt. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.1996]
Er wohnte in Wiecks Haus, entwickelte jedoch allmählich eine Abneigung gegen Wiecks Unterrichtsweise und mus. [Lippman, Edward A.: Schumann. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 28482]
'Als ich es wußte, habe ich begonnen, über meine Unterrichtsweise nachzudenken. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.1996]
Zitationshilfe
„Unterrichtsweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterrichtsweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterrichtsvorbereitung
Unterrichtsverlauf
Unterrichtstätigkeit
Unterrichtsthema
Unterrichtstext
Unterrichtswesen
Unterrichtszeit
Unterrichtsziel
Unterrichtszweck
Unterrichtszweig