Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Unterrohr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Unterrohr(e)s · Nominativ Plural: Unterrohre
Worttrennung Un-ter-rohr
Wortzerlegung unter- Rohr
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich unteres, schräg aufwärts nach vorn verlaufendes Rohr eines Fahrradrahmens

Verwendungsbeispiele für ›Unterrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wurde auf dem Unterrohr des Fahrradrahmens angebracht und auf Werbemitteln verwendet. [Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 196]
Dieser Dynamotyp wird direkt hinter dem Tretlager unter den Unterrohren angebracht und läuft auf der Lauffläche des hinteren Reifens. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 220]
Das vordere Unterrohr, das Diagonalrohr und das waagrechte Unterrohr, das die Tretlager verbindet, müssen alle überdimensioniert sein. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 115]
Das vordere Unterrohr, das Diagonalrohr und das waagrechte Unterrohr, das die Tretlager verbindet, müssen alle überdimensioniert sein. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 115]
Falls der Rahmenschaden sich auf die Verwindung der dünneren hinteren Streben und Unterrohre beschränkt, ist es manchmal möglich, diese Arbeit selbst durchzuführen. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 117]
Zitationshilfe
„Unterrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterrohr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterrock
Unterrichtung
Unterrichtszweig
Unterrichtszweck
Unterrichtsziel
Untersaat
Untersachen
Untersagung
Untersatz
Unterschallgeschwindigkeit