Unterschiebung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-schie-bung
Wortzerlegungunterschieben-ung

Thesaurus

Geologie
Synonymgruppe
Subduktion · Unterschiebung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werden auch die Käufer mit einer solchen Unterschiebung einverstanden sein?
Die Zeit, 11.03.1954, Nr. 10
Gleich mit Galilei beginnt also die Unterschiebung der idealisierten Natur für die vorwissenschaftlich anschauliche Natur.
Husserl, Edmund: Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie, Hamburg: Meiner 1996 [1936], S. 46
Unterschiebungen zwecks Erbschafts- und Alimentenerlangung kommen keineswegs so sehr selten vor.
Friedländer, Hugo: Ein entmenschtes Weib - Die Engelmacherin Wiese. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 261
Zitationshilfe
„Unterschiebung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterschiebung>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
unterschieben
Unterschichtenfernsehen
Unterschicht
Unterschenkelfraktur
Unterschenkel
Unterschied
Unterschiedenheit
unterschiedlich
Unterschiedlichkeit
Unterschiedsbetrag